Du befindest dich hier: Home » Sport » Niederlage für Wölfe

Niederlage für Wölfe

Der HC Pustertal verlor am Samstag auch das zweite Spile gegen Asiago. In der Serie steht es 2:0.

HC Pustertal Wölfe – Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 3:4 OT (1:1; 1:2; 1:0; 0:1)

Beim HCP gab es einige Änderungen im zweiten Halbfinalspiel:

Alexander Kinkelin stand im Tor, während Elias Thum verletzungsbedingt fehlte, kehrte Alex Hofer nach seiner Sperre in das Lineup zurück.

Die Gäste spielten hingegen unverändert. Pustertal erwischte den besseren Start und kreierte sofort einige Chancen, Asiago verlegte sich zunächst auf Konter. Nach sieben Minuten verloren die Gäste den Puck hinter dem eigenen Tor und Alex De Lorenzo Meo sorgte für den ersten Treffer des Abends.

Danach wurde das Team von Tom Barrasso besser und glich in der 13. Minute aus: Als beide Mannschaften vier Feldspieler am Eis hatten, war Michele Stevan nach Magnabosco-Schuss zur Stelle. Das Spiel blieb umkämpft und Jean-Francois Jacques vergab die letzte Chance des Drittels. Jacques und Ringrose wurden auch nach Wiederbeginn gleich wieder gefährlich, doch dann schlug Asiago zu.

Bei einer Überzahl und einer weiteren angezeigten Strafe drehte Anthony Bardaro zunächst die Partie, kurz darauf überraschte Marco Rosa Goalie Kinkelin und stellte auf 1:3. Nur drei Minuten später schlug der HCP aber selbst im Powerplay zurück, als Armin Helfer eiskalt abschloss.

Obwohl Asiago zum dritten Drittel besser aus der Kabine kam, gelang den Hausherren der Ausgleich. Nach Zuspiel von Raphael Andergassen war es Hofer, der das 3:3 markierte. Nun diktierte die Taktik das Geschehen und es ging in die Verlängerung.

Dort konnte der HCP aus einer zweimaligen Überlegenheit kein Kapital schlagen und wurde von abwartend agierenden Gästen schlussendlich bestraft. Nach einem Casetti-Schuss sorgte Anthony Nigro in Minute 70 für die Entscheidung und 2:0-Serienführung.

Alps Hockey League, Semifinale 2 (best of five):
Sa, 24.03.2018: HDD SIJ Acroni Jesenice (3) vs. Rittner Buam (2) 0:4 (0:2, 0:1, 0:1)
Referees: FICHTNER, A. LAZZERI, Gatol, F. Giacomozzi.
Goals Ritten: Th. Spinell (9./Traversa), Tudin (14./Tauferer-Borgatello, 33./Cole), Lutz (55./Caletti, Traversa)
Stand in der „best-of-five“-Serie, RIT – JES: 1:1.

Sa, 24.03.2018: HC Pustertal Wölfe (5) vs. Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 (1) 3:4 OT (1:1; 1:2; 1:0; 0:1)
Referees: GAMPER, VIRTA, N. Basso, M. Cristeli.
Goals PUS: 1:0 A. De Lorenzo Meo (7./Berger-Andergassen); 2:3 Helfer (29./PP1/Andergassen-Hofer); 3:3 Hofer (46./Andergassen-Oberrauch);
Goals ASH: 1:1 Stevan (13./Magnabosco-P.Pietroniro); 1:2 Bardaro (24./PP1/M.Tessari-Nigro); 1:3 Rosa (26./PP1/Gellert-Nigro); 3:4 Nigro (69.)
Stand in der „best-of-five“-Serie, ASH – PUS: 2:0.

Foto: David S. Wassagruba

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen