Du befindest dich hier: Home » Kultur » Spinnen & Fasching

Spinnen & Fasching

Vogelspinnen, Skorpione und Riesenläufer: Noch bis 25. Februar läuft im Naturmuseum Südtirol in Bozen die größte Ausstellung lebender Spinnen Europas.

Fast 15.000 Besucherinnen und Besucher, davon rund hundert Schulklassen, haben seit vergangenem Oktober die Sonderausstellung „Spiders“ im Naturmuseum Südtirol in Bozen besucht.

Die Schau der zwei slowenischen Spinnenliebhaber Sašo Čotar und Aleš Mlinar zeigt 40 Vogelspinnen-, sieben Skorpion- und drei Riesenläuferarten; zu deren Stars gehört etwa die Goliath-Vogelspinne (die größte und schwerste Spinnenart der Welt), die in den südamerikanischen Regenwäldern lebt und bis zu 30 cm groß und 175 Gramm schwer werden kann; zu sehen gibt es auch die wesentlich kleinere Europäische Schwarze Witwe, eine der seltenen gefährlichen, in Italien lebenden Spinnen.

Bei den Skorpionen fallen hingegen der für Menschen mittelgefährliche Riesenwaldskorpion auf sowie und der harmlosere Kaiserskorpion, beide werden über 20 cm groß. Und auch der nervöse und aggressive Hispaniolische Rote Riesenläufer ist ein Publikumsliebling: Er erreicht eine Größe von 25 cm, sein Biss ist für den Menschen gefährlich aber selten tödlich.

Die Spinnenausstellung ist noch bis Sonntag, 25. Februar 2018, täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr im Parterre des Naturmuseums zu sehen (am Montag, 19. Februar ist sie ausnahmsweise ebenfalls geöffnet). Der Eintritt kostet zehn Euro für Erwachsene und sechs Euro für Kinder von drei bis 15 Jahren. Gruppen und Schulklassen zahlen ebenfalls sechs Euro pro Person, Führung inbegriffen. Es sind keine Vorteilskarten, wie etwa die Museum- oder die Teachercard gültig.

Fasching im Naturmuseum

Die Spinnen werden übrigens auch am Faschingsdienstag, 13. Februar das große Thema im Naturmuseum sein: Von 15 bis 17 Uhr gibt es in den Räumen der Dauerausstellung eine Bastelstation, Tanz, eine Schminkecke und Süßigkeiten. Und alle Kinder, die sich als Spinne oder als Spiderman verkleiden, können die Spinnenausstellung kostenlos sehen.

Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0471 412964 ist erwünscht. Kinder von drei bis zehn Jahren müssen von einer erwachsenen Person begleitet werden. Der Preis für die Teilnahme an der Faschingsfeier entspricht dem Eintrittspreis zur Dauerausstellung.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen