Du befindest dich hier: Home » Sport » Niederlage für Broncos

Niederlage für Broncos

Der FBI VEU Feldkirch gewann das einzige Spiel am Dienstag gegen die Sterzing Broncos mit 5:3.

Mit diesem Sieg gelang Feldkirch ein großer Schritt in Richtung Playoffs, mittlerweile beträgt der Vorsprung auf den neunten Platz 13 Punkte.
Pressetext (1408 Zeichen)Plaintext

Das Spiel startete auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Das Scoring wurde von Steven Birnstill in Überzahl in der achten Minute eröffnet. Sterzing erhöhte den Druck und drückte auf den Ausgleich.

Nur zehn Sekunden vor dem Ende der ersten Periode gelang Ivan Deluca das 1:1. Auch im zweiten Abschnitt spielten die Teams auf einem Level. Feldkirch verwertete die Chancen hochprozentiger als ihr Gegner und Daniel Fekete eroberte die Führung.

Im dritten Abschnitt übte Feldkirch weiter viel Druck aus. Dylan Stanley erhöhte auf 3:1 in den Anfangsminuten des letzten Abschnitts. Sterzing konnte weiterhin die Chancen nicht verwerten. In Überzahl mussten sie gar das 1:4 von Mairitsch hinnehmen.

Aber die Broncos gaben nicht auf und Jure Sotlar leitete mit dem 2:4 ein Comeback ein. Denny Deanesi verkürzte auf 3:4 nur drei Minuten später. Als Sterzing auf den Ausgleich drückte, gelang Diethard Winzig die Entscheidung in der 55. Minute.

FBI VEU Feldkirch – WSV Sterzing Broncos 5:3 (1:1, 1:0, 3:2)
Referees: RUETZ, WALLNER, Kalb, Tschrepitsch.
Goals VEU: 1:0 Birnstill (8./pp1 Draschkowitz-Stanley), 2:1 Fekete (26. Wiedmaier- Puschnik), Stanley 3:1 (45./pp1 Reinthaler- Winzig), 4:1 Mairitsch (46./sh. Stanley), 5:3 Winzig (55. Stanley- Tikkinen).
Goals WSV: 1:1 Deluca (20. Gabri-Maffia), 4:2 Sotlar (50. Duffy- Brunner), 4:3 Deanesi (54. Gabri- Kofler)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen