Du befindest dich hier: Home » Chronik » Koks im Vinschgau

Koks im Vinschgau

Foto: Carabinieri Schlanders

Die Carabinieri von Schlanders haben einen 40-jährigen Albaner angezeigt, der im Vinschgau mit Kokain gehandelt haben soll.

Die Carabinieri haben einen 40-jährigen Mann aus Albanien angezeigt, der im Vinschgau mit Drogen gehandelt haben soll.

Die Carabinieri waren in einem Nachtlokal in Laas auf den Mann aufmerksam geworden, weil er sich mit einheimischen Jugendlichen unterhielt, die den Fahndern als Drogenkonsumenten bekannt waren.

Als sie den Albaner einer Personenkontrolle unterzogen, kamen kleinere Mengen Kokain zum Vorschein. Außerdem hatte der Mann 350 Euro in bar bei sich. Im Zuge einer Hausdurchsuchung stellten die Fahnder in der Folge weitere 20 Gramm Kokain und 700 Euro Bargeld sicher.

Der Mann wurde wegen Drogenhandels angezeigt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen