Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Die wahre Weihnacht

Die wahre Weihnacht

„Wir müssen an unseren Traditionen festhalten und sie nicht durch neue Weihnachtskulturen ersetzten“, wünscht sich Arnold Tribus. Die TAGESZEITUNG-Redaktion wünscht allen Lesern frohe Weihnachten. 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • andreas

    Jedes Jahr die selbe Leier vom wahren Weihnachten und dass der Weihnachtsmann eine Erfindung von Coca Cola ist.
    Ist er nicht, er wurde in den nordischen europäischen Ländern schon lange vor dem Weihnachtsmann von Cola erwähnt, diese haben ihn nur personifiziert.

    Es gibt kein „wahres Weihnachten“, denn jeder kann und soll es so feiern, wie er es für richtig hält.
    Und nebenbei ist es immer noch besser, wenn angenommen wird, dass der Weihnachtsmann die Geschenke bringt und nicht der Lieferwagenfahrer von Amazon.

    In diesem Sinne auch ihnen frohe Weihnachten.

  • ahaa

    Welche Traditionen?Saufen
    Schenken,Sie meinen wohl ,kaufen ,kaufen…
    Glauben kann man an das Kristkind wie an die Landesregierung.Beide bringen in Wiklichkeit …..
    Belùgt nie eure Kinder vom Anfang an!
    Alles Quatsch um die Kinder in die Phantasiewelt zu bringen.Von der Realitàt abgelenkt.Angts und Gehorsam zu erzwingen.
    Nur die Teufel raten zu diesem.
    Geschenke und Freundlichkeit kommen am besten unerwartet an!Das ganze Jahr!
    Stille Nacht!

  • duschek

    ahaa: in diesem Kommentar wurde das Problem auf den Punkt gebracht. Wünsche werden durch Kauf befriedigt und dies nennt man jetzt „Schenken“!

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen