Du befindest dich hier: Home » Kultur » Johann Gamberoni ist tot

Johann Gamberoni ist tot

Johann Gamberoni (+)

Am Donnerstagabend ist der Priester Johann Gamberoni im Alter von 96 Jahren verstorben.Die Beerdigung findet am Dienstag im Dom von Brixen statt.

Am Donnerstagabend ist der Priester Johann Gamberoni im Alter von 96 Jahren verstorben.

Die Beerdigung findet am Dienstag, 12. Dezember, um 15 Uhr im Dom von Brixen statt.

Johann Gamberoni wurde am 28. April 1921 in Bozen geboren und am 27. Oktober 1946 in Rom zum Priester geweiht. Nach der Priesterweihe wirkte er bis 1949 als Kooperator in Sterzing. Von 1949 bis 1952 studierte Gamberoni in Rom und Palästina und von 1952 bis 1972 war er als Professor am Priesterseminar in Brixen tätig.

Von 1952 bis 1959 wirkte Gamberoni zugleich als Studienpräfekt am Priesterseminar und von 1955 bis 1957 zudem als Religionslehrer am Deutschen Lyzeum in Brixen. Von 1971 bis 1986 lehrte Gamberoni als Universitätsprofessor in Paderborn in Deutschland. Von 1983 bis 2003 war er Präsident der Athesia.

Im Jahr 1986 wurde Gamberoni von seinem Auftrag als Professor entbunden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen