Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Spannend bis zuletzt

Spannend bis zuletzt

Die Landesregierung entscheidet am heutigen Dienstag über die Skiverbindung zwischen dem Südtiroler Langtaufers und dem Nordtiroler Kaunertal. Die Beschlussvorlage lautet auf Ablehnung. Bleibt es dabei?

von Karin Gamper

Umweltlandesrat Richard Theiner hielt sich am Montag mit Äußerungen zurück: „Die Beschlussvorlage lautet auf Ablehnung, jetzt müssen wir schauen, was bei der Diskussion herauskommt“.

Das Thema ist delikat. Auf der Tagesordnung der heutigen Sitzung der Landesregierung befindet sich ein heißes Eisen, das bereits seit Monaten auf dem Tisch liegt und mehrmals vertagt wurde: Die geplante Skiverbindung zwischen dem Südtiroler Langtaufers und dem Nordtiroler Kaunertal. Wie mehrmals berichtet, strebt die im Vorjahr gegründete Oberländer Gletscherbahn AG und mit ihr ein Teil der Langtauferer Bevölkerung die Skischaukel an. Die Befürworter erhoffen sich durch die Anbindung einen touristischen und wirtschaftlichen Aufschwung für das Tal. Ein anderer Teil der Langtauferer ist gegen das Projekt und setzt lieber auf einen sanften Tourismus.

Geplant wäre eine Kabinenbahn auf das Karlesjoch, wobei die Talstation auf 1.900 Meter Meereshöhe in Melaun liegt und die Bergstation auf 3.114 Meter vorgesehen ist. Dazwischen befindet sich eine Mittelstation. Die Piste würde über das Weißseejoch führen.

LESEN SIE MEHR DAZU IN DER PRINT-AUSGABE.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen