Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Südtiroler in Turin

Südtiroler in Turin

Auch der AGB/CGIL Südtirol hat am Samstag an der Großkundgebung in Turin teilgenommen, bei der eine Änderung des Rentensystems sowie die Förderung des Wirtschaftswachstums und der Beschäftigung gefordert wurde.

Diese Initiative wurde von der CGIL organisiert, nachdem die Gespräche mit der Regierung keine zufriedenstellenden Ergebnisse gebracht hatten.

„Wir haben zur Kenntnis genommen, dass die Regierung nicht bereit ist, die Bestimmungen im Rentenbereich abzuändern und wir haben deshalb diese Mobilisierung beschlossen, um unserer Plattform Nachdruck zu verleihen. Gleichzeitig appellieren wir an das Parlament, diese Forderungen beim nächsten Haushaltsgesetz zu berücksichtigen“, erklärt Alfred Ebner, Generalsekretär des AGB/CGIL.

Im Rahmen dieser Mobilisierung wurden Italienweit fünf Großkundgebungen veranstaltet. Der AGB/CGIL hat mit ca. 250 Personen an der Veranstaltung in Turin teilgenommen.
Die Gewerkschaft fordert eine strukturelle Revision des Mechanismus zur Erhöhung des Rentenalters sowie dauerhafte Antworten in Hinblick auf die Situation der Frauen und der Anerkennung der Erziehungs- und Pflegetätigkeit. „Unregelmäßige Arbeitszyklen und oftmals geringe Beitragsleistungen betreffen besonders die Frauen. Daher die Forderung, die Erziehungs- und Pflegezeiten für die Berechnung der Rente zu berücksichtigen und das Rentenalter vorzuziehen“, so der Generalsekretär des AGB/CGIL.

Ein weiterer Kritikpunkt der Gewerkschaft ist die Tatsache, dass keine Antworten für die zukünftigen Renten die Jugendlichen vorgesehen sind. Der geforderte Sockelbetrag für die künftigen beitragsbezogenen Renten wäre gerade für die jungen Menschen wichtig, für die – aufgrund der großen Flexibilität auf dem Arbeitsmarkt – die Altersarmut de facto vorprogrammiert ist. Für Alfred Ebner ist abschließend eine neue Form der Anpassung der Renten an die Kaufkraft besonders für Südtirol wichtig, da es hier eine besonders hohe Inflation gibt, die das reale Einkommen der Rentner beträchtlich schrumpfen lässt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen