Du befindest dich hier: Home » Kultur » Fidel Castro

    Fidel Castro

    Diesmal geht es vor allem um Kuba, Fidel Castro und zwei Kameraleute, Erik Durschmied und Jon Alpert. 

    von Renate Mumelter

    „Cuba and the Cameraman“ heißt ein Dokumentarfilm, der mich beim Festival in Venedig beeindruckt hat. Kameramann Jon Alpert dokumentiert in dieser Netflix-Produktion seine regelmäßigen Besuche in Kuba. 1975 hatte er damit angefangen, 2016 nach Fidels Tod war er das letzte Mal dort. Wie sich Kuba in diesen 40 Jahren verändert hat, zeigt der Film.

    Jon Alpert war von Fidel Castro über die Jahre genauso offen und zuvorkommend behandelt worden wie Erik Durschmied. Der gebürtige Österreicher war 1958 durch Zufall nach Kuba gekommen, besuchte und interviewte den Rebellen in seinem Hauptquartier in der Sierra Maestra. Kurze Zeit später war Batista verjagt und Castro am Ruder. Jetzt ging Durschmieds Interview um die Welt und seine Karriere hatte begonnen. 30 Jahre lang war er Kriegsberichterstatter, zweimal oscargekrönt. „Ich hasse Krieg“, sagte er 1999 in einem Ö1-Gespräch mit Renata Schmidtkunz und „Krieg ist die beliebteste Beschäftigung der Menschen. Die Leute werden sich immer streiten“. Das Gespräch ist online.

    „Finding Fidel. Die Reise des Erik Durschmied“ von Bay Weyman dokumentiert Durschmieds Reise nach Kuba 2008, anlässlich der 50Jahr-Feiern. Der Film verliert sich zwar zwischendurch in dramaturgischen Seitenwegen, interessant ist er allemal, schon allein wegen der historischen Castro-Aufnahmen und weil Durschmied selbst in Bozen sein wird.

    Filmabend mit Erik Durschmied am 16. November im Filmclub. 

    Jon Alperts „Cuba and the Cameraman“ gäbe es ab 24. November auf Netflix.

    Was es sonst noch gibt: Film, Musik, Lesung zum 70. von n.c.kaser (MO 20 h), „Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“, „Quellmalz“ (DO, Kaltern)

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen