Du befindest dich hier: Home » Chronik » Drei Festnahmen

    Drei Festnahmen

    Die Carabinieri von Meran, Kaltern und Schlanders jeweils einen Mann verhaftet. Zweimal wegen Gewaltanwendung, einmal wegen Drogenbesitzes.

    Die Carabinieri von Meran haben einen 45-jährigen Meraner wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt verhaftet. Der Mann, der sich im Rauschzustand befand, versuchte die Beamten anzugreifen, nachdem diese zuvor aufgrund eines Streites im Stadtzentrum angefordert worden waren.

    Nach Angaben der Carabinieri hat sich der Mann mit Händen und Füßen gegen eine Festnahme gewehrt, konnte aber schließlich überwältigt werden.

    In Kaltern haben die Carabinieri am Freitagabend einen 50-jährigen Mann aus Deutschland wegen Widerstandes und Gewaltanwendung gegenüber den Beamten verhaftet. Er hatte ebenfalls einen Rausch und zuvor einen Barbetreiber attackiert.

    Als die Carabinieri ankamen, verweigerte der Deutsche jegliche Auskunft zur Person, beschimpfte die Beamten und wandte dann auch Gewalt an. Die Beamten brachten den Mann in die Kaserne und nahmen ihn nach weiterer Gewaltanwendung offiziell fest.

    Die Carabinieri von Schlanders wiederum haben einen 27-Jährigen aus Partschins wegen Drogenbesitzes und wegen des Verdachtes von Drogenhandel verhaftet. Nach einer Hausdurchsuchung, der längere Beobachtungen vorausgingen, hatten die Beamten über 300 Gramm an Haschisch und Marihuana sowie zwei Präzisionswaagen gefunden.

    Der Mann befindet sich nun in Hausarrest.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen