Du befindest dich hier: Home » Chronik » Verwirrte Uhr

    Verwirrte Uhr

    Foto: 123RF.com

    Pius Leitner hält nichts von der Zeitumstellung – und beruft sich dabei auf Nobelpreisträger.

    Von Samstag auf Sonntag werden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt.

    Der Freiheitliche Pius Leitner verweist auf eine Studie der Fachhochschule Erfurt, die sich mit dem Thema „Auswirkungen der Zeitumstellung auf den Energieverbrauch im Hausbereich” beschäftigte.

    Diese Arbeit kommt zum Schluss, dass mit der energetisch deutlich verbesserten Beleuchtungstechnik der durchschnittliche Stromverbrauch deutlich reduziert werden konnte, dass die Energieeinsparung bei Beibehaltung der mitteleuropäischen Zeit über das gesamte Jahr aber deutlich höher wäre.

    Pius Leitner schreibt: „Abgesehen vom wirtschaftlichen Aspekt muss jedoch der medizinische stärker beleuchtet werde. Die diesjährigen Nobelpreisträger Jeffrey Hall, Michael Rosbach und Michael Young haben Erkenntnisse über die innere Uhr des Menschen gewonnen, die nachweisen, wie wichtig der Rhythmus von Tag und Nacht mit den Funktionen des Lebens zusammenhängt.

    So gerät der Stoffwechsel beim Menschen durcheinander, wenn er nach der Zeitumstellung im Frühjahr plötzlich eine Stunde früher aufstehen soll. Auch Stress und ungesunde Ernährung können laut den drei Forschern die innere Uhr von Tieren und Menschen verwirren. Auch wenn die Chronobiologie eine junge Wissenschaft ist, so kann heute schon gesagt werden, dass die unsinnige Zeitumstellung abzuschaffen ist; sie bringt keinen wirtschaftlichen Nutzen und verursacht gesundheitliche Schäden.“

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (4)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • ahaa

      Verwirrter Pius!
      Gut das hier niemand Schichtarbeiten muss.
      Manche sehen den kleinen Dorn im Finger vom Anderen aber den Balken in eigenen Auge nicht.
      Lukas 18:11
      Der Pharisäer stand und betete bei sich selbst also: Ich danke dir, Gott, daß ich nicht bin wie die anderen Leute, Räuber, Ungerechte, Ehebrecher, oder auch wie dieser Zöllner.
      Zòllner passt doch?

      • einereiner

        ahaa, da hast du vollkommen recht.
        Ich will im Sommer abends länger hell und im Winter nicht dunkel bis halb 9 Uhr früh. Wer Probleme mit seiner inneren Uhr hat, soll halt die Umstellung langsam machen, 12 Tage lang jeweils 5 min.
        Und die Uhr vom Pius ist mir komplett Wurscht.

    • george

      Ach, lieber ‚ahaa‘, bete doch für dich selber, wenn du nichts anderess zu tun hast, als hier dich aufzumocken.

    • der_brottler

      Ohjeh, die blaue Uhr ist längst schon abgelaufen…..

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen