Du befindest dich hier: Home » Sport » Doppelte Auswärtsrunde

    Doppelte Auswärtsrunde

    Doppelpack für den HCB Südtirol am Wochenende. Die Foxes treffen am Freitag auf den aktuellen Spitzenreiter Vienna Capitals und sind am Samstag in der Tschechischen Republik bei Orli Znojmo zu Gast.

    Die Capitals monopolisieren regelrecht die Erste Bank Eishockey Liga. Erster Tabellenplatz, bisher unbesiegt mit 33 Punkten aus 11 Spielen, einer Tordifferenz von +30 mit 46 erzielten (bester Angriff) und 16 erhaltenen Toren (beste Verteidigung). Die Wiener weisen saisonübergreifend eine Serie von 24 Siegen auf.

    Dieses Match stellt für das Team von Coach Pat Curcio eine große Herausforderung dar, da Bozen auf dem neunten Tabellenplatz liegt und unbedingt Punkte braucht, vor allem nach dem K.O. im letzten Heimspiel gegen Villach. Vienna und Bozen haben in dieser Saison bereits in der Eiswelle gegeneinander gespielt, das Match endete seinerzeit mit einem 3:1 für die Österreicher, welche alle drei Tore im zweiten Drittel im Powerplay erzielt hatten. Im Spiel 5 gegen 5 schlugen sich die Foxes auf Augenhöhe und hatten mehrere gute Tormöglichkeiten.

    Es ist nicht leicht, in der Albert Schultz Eishalle zu bestehen, die Bozner haben aber in den letzten Spielen teilweise sehr gute Ansätze gezeigt: wenn jetzt noch die Konstanz über 60 Minuten dazukommt und die Strafbank vermieden wird, könnte der große Coup auch gelingen. Die Torschützenliste der EBEL wird immer noch von Alex Petan (19 Punkte, 8 Tore und 11 Assists), Austin Smith (19 Punkte, 6 Tore und 13 Assists) und Mike Halmo (18 Punkte, 7 Tore und 11 Assist) angeführt. Bei den Wienern sticht der bereits „übliche“ Riley Holzapfel mit bisher 15 Punkten (8 Tore und 7 Assists) hervor. Das Spiel zwischen den Vienna Capitals und dem HCB Südtirol Alperia wird von Video33 direkt übertragen.

    Am Samstag hingegen spielen die Foxes in der Tschechischen Republik gegen Orli Znojmo. Auch die Tschechen haben das erste Match in der Eiswelle gewonnen und befinden sich momentan auf dem dritten Tabellenplatz. Ein toller Saisonbeginn für eine Mannschaft, die sich fast ausschließlich aus Spielern, welche aus den eigenen Jugendreihen hervorgekommen sind, zusammensetzt. Der Topscorer ist der einzige Kanadier im Team, der überaus gefährliche Colton Yellow Horn mit 14 Punkten (5 Tore und 9 Assists). Im eigenen Stadion haben die Tschechen nur zwei der sechs bisher ausgetragenen Spiele verloren, gegen Zagreb in der Verlängerung und gegen die Capitals. Znojmo muss vor dem Spiel gegen die Foxes noch am Freitagabend zuhause gegen das Schlusslicht Fehervar antreten.

    Coach Pat Curcio stehen für diese zwei Auswärtsspiele alle Aktiven zur Verfügung. Auch Anton Bernard wird wieder ins Team zurückkehren, nachdem er dank des Einsatzes des Ärzte- und Physiotherapie-Teams des HCB Südtirol Alperia in Rekordzeit wieder genesen ist. „Ich bin überglücklich, meinen Mitspielern wieder behilflich sein zu können”, sagt Bernard, „ich bin wieder fit. Die Aufgabe in diesen Spielen gegen die Vienna und Znojmo wird keine leichte sein, aber unser Ziel ist es, beide Matches zu gewinnen, da wir unbedingt punkten müssen, um in der Tabelle nach vorne zu kommen“.

    „Es wird ein schweres Wochenende werden, wir müssen aber positiv denken“, erklärt der weißrote Stürmer Daniel Frank, „im Spiel in der Eiswelle gegen Vienna haben wir keine schlechte Figur abgegeben, im Gegenteil, im Spiel 5 gegen 5 waren wir die bessere Mannschaft auf dem Eis. Wir müssen dumme Strafen vermeiden und 100% bei jedem Wechsel geben, um den Sieg nach Hause zu fahren.“

    „Sie zu schlagen und die ersten in dieser Saison zu sein, welchen dies gelingt“, stellt der schwedische Verteidiger der Foxes Robin Gartner fest, „ist ein zusätzlicher Anreiz. Wir wollen mit einem großen Sieg die Niederlage von Sonntag vergessen machen: wir arbeiten hart dafür und werden versuchen, am Freitag und Samstag die Früchte zu ernten.“

    Freitag 20.10.2017, 19,15 Uhr
    Vienna Capitals vs HCB Südtirol Alperia

    Samstag 21.10.2017, 17,30 Uhr
    Orli Znojmo vs HCB Südtirol Alperia

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen