Du befindest dich hier: Home » Sport » Sieg über Fassa

    Sieg über Fassa

    Rittner Buam (Foto: Max Pattis)

    Meister Ritten hat am Mittwochabend wieder die Tabellenführung in der Alps Hockey League übernommen. Die „Buam“ fertigten in Klobenstein vor knapp 500 Zuschauern Fassa Falcons mit 5:1-Toren ab und überholten mit diesem Sieg Jesenice in der Tabelle. 

    Ritten-Coach Riku Petteri musste erneut auf die Dauerverletzten Markus Ploner und Andreas Alber sowie auf Dan Tudin und Markus Spinell verzichten. Dafür feierte Rückkehrer Brad Cole sein Debüt im Rittner Trikot. Der 30-jährige kanadische Verteidiger kehrt somit nach neun Monaten nach Klobenstein zurück. Lehtonen setzte ihn im zweiten Block mit Ivan Tauferer ein, Roland Hofer spielte zusammen mit Kapitän Christian Borgatello in der ersten Defensivlinie.

    Ritten gab von Beginn an das Tempo an, ließ aber einige gute Chancen zur Führung liegen. Kurz vor der ersten Drittelpause gingen die Hausherren letztendlich verdient in Führung. Nach einem Foul von Martin Castlunger an Victor Ahlström wurde den „Buam“ ein Penalty zugeschrieben. Der Schwede blieb im Duell gegen Fassa-Goalie Gianni Scola cool und stellte auf 1:0. In der 29. Minute erhöhte Ritten mit ihrem Torschützenkönig Alex Frei auf 2:0. Für den Kalterer war es Saisontor Nummer 9. Der AHL-und Italienmeister blieb am Drücker und letztendlich war es wieder Victor Ahlström, der ein Zuspiel von Verteidiger Andreas Lutz zum 3:0 verwertete. Mit diesem Doppelschlag entschied Ritten praktisch das Match.

    Fassa brach ein, Ritten traf im Schlussdrittel noch zweimal. Zuerst nutzte Tommaso Traversa eine Frei-Vorlage, anschließend schraubte Victor Ahlström mit seinem persönlichen Hattrick das Ergebnis auf 5:0. Zehn Minuten vor Spielende erzielte Nik Trottner den Ehrentreffer für Fassa zum 5:1-Endergebnis.

    Ritten feierte somit seinen neunten Saisonsieg. Am kommenden Samstag, 21. Oktober, kommt es um 20.30 Uhr in Wolkenstein zum Südtiroler Derby zwischen dem HC Gherdeina und den Rittner Buam.

    Rittner Buam – Fassa Falcons 5:1 (1:0, 2:0, 2:1)

    Rittner Buam: Patrick Killeen (Hannes Treibenreif); Christian Borgatello-Roland Hofer, Brad Cole-Ivan Tauferer, Christoph Vigl-Andreas Lutz; Oscar Ahlström-Victor Ahlström-Simon Kostner, Philipp Pechlaner-Tommaso Traversa-Thomas Spinell, Alex Frei-Julian Kostner-Hanno Tauferer, Kevin Fink-Alexander Eisath-Johannes Fauster, Stefan Mair

    Coach: Riku-Petteri Lehtonen

    Fassa Falcons: Gianni Scola (Marco Lorenz); Sebastiano Soracreppa-Jiri Klimicek, Eetu Petteri Heikkinen-David Constantin Soel, Marco Marzolini-Manuel Da Tos, Sebastiano Rossi-Dennis Kustatscher; Ivan Lauton-Cesare Sottsass-Jari Monferone, Devin Di Diomete-Samuel Francis Rothstein-Martin Castlunger, Davide Schiavone-Nik Trottner-Massimo Zanet

    Coach: Kivelä Teppo

    Schiedsrichter: Luka Kamsek, Claudio Pianezze (Gregor Markizeti, Federico Stefenelli)

    Tore: 1:0 Victor Ahlström (18.37), 2:0 Alex Frei (29.10), 3:0 Victor Ahlström (35.52), 4:0 Tommaso Traversa (45.41), 5:0 Victor Ahlström (48.29), 5:1 Nik Trottner (50.11)

    Der 10. Spieltag im Überblick (Mittwoch, 18. Oktober 2017)

    EHC Lustenau – HC Gherdeina 4:0 (1:0, 2:0, 1:0 – am Dienstag gespielt)

    1:0 Jason DeSantis (5.56), 2:0 Jason DeSantis (26.51), 3:0 Jason DeSantis (29.39), 4:0 Philip Putnik (44.57)

    Red Bull Juniors – SG Cortina 3:2 n.P. (0:0, 1:1, 1:1, 0:0)

    1:0 Victor Östling (30.51), 1:1 Luca Barnabo (38.34), 2:1 Christof Wappis (42.20), 2:2 Jordan Anthony Ciccarrello (54.43), 3:2 entscheidender Penalty: Valentin Kopp

    EC Kitzbühel – EK Zeller Eisbären 5:2 (2:0, 1:2, 2:0)

    1:0 Gatis Sprukts (9.28), 2:0 Henrik Eriksson (15.42), 3:0 David Lidström (23.20), 3:1 Tommi Laine (27.24), 3:2 Franz Wilfan (32.16), 4:2 Gatis Sprukts (46.43), 5:2 Henrik Hochfilzer (55.31)

    HC Pustertal – Migross Asiago 3:1 (2:0, 1:1, 0:0)

    1:0 Eric Johansson (0.29), 2:0 Danny Elliscasis (9.32), 3:0 Armin Hofer (25.33), 3:1 Matteo Tessari (36.40)

    Rittner Buam – HC Fassa 5:1 (1:0, 2:0, 2:1)

    1:0 Victor Ahlström (18.37), 2:0 Alex Frei (29.10), 3:0 Victor Ahlström (35.52), 4:0 Tommaso Traversa (45.41), 5:0 Victor Ahlström (48.29), 5:1 Nik Trottner (50.11)

    HC Neumarkt – EC Bregenzerwald 3:2 n.P. (1:1, 1:0, 0:1, 1:0)

    1:0 Michael Sullmann (8.12), 1:1 Marcel Wolf (19.43), 2:1 Ondrej Nedved (34.46), 2:2 Marcel Wolf (59.27), 3:2 Joseph William Harcharik (63.34)

    Die Tabelle der Alps Hockey League nach 10 Runden

    1. Rittner Buam 26 Punkte

    2. HDD Acroni Jesenice 24 (-1 Spiel)

    3. Migross Asiago 21 (-1 Spiel)

    4. HK SZ Olimpija 21 (+1 Spiel)

    5. SG Cortina 20 (+1 Spiel)

    6. EK Zeller Eisbären 20 (+1 Spiel)

    7. WSV Sterzing Weihenstephan 17 (-1 Spiel)

    8. HC Wölfe Pustertal 17

    9. EC Bregenzerwald 16 (+1 Spiel)

    10. EC Die Adler Kitzbühel 14 (-1 Spiel)

    11. HC Fassa Falcons 14

    12. VEU Feldkirch 13 (-2 Spiele)

    13. EHC Alge Elastic Lustenau 9 (-1 Spiel)

    14. Red Bull Salzburg Juniors 8 (-1 Spiel)

    15. HC Gherdeina valgardena.it 6

    16. HC Neumarkt Riwega 3

    17. EC Klagenfurt II 0

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen