Du befindest dich hier: Home » Politik » „Verpasste Chance“

    „Verpasste Chance“

    Die Tiroler haben sich gegen eine Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2026 entschieden. Damit platz auch der Südtiroler Traum von Olympia in Bozen. Was die Landesrätin dazu sagt. 

    SEHEN SIE SICH DAS VIDEO AN.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (8)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • watschi

      ja, der wähler hat recht und basta. da braucht man nicht noch um den brei herumreden was wir verpasst haben. der wähler wird auch bei den nächsten wahlen recht haben, wenn ein paar weniger von diesen quatschern im hohen haus sitzen werden

    • franz

      Merkel – Frau Stocker & CO , wir haben nichts falsch gemacht es gibt keinen Grund unsere Politik zu ändern.
      Oder wie Wiedmann “ Welche Schlüsse muss die SVP aus dem Wahlausgang ziehen, um 2018 nicht dasselbe Schicksal zu erleiden?“ [..]
      Sie muss zuerst einmal gut regieren, was sie momentan auch macht
      Das Wahlergebnis in Deutschland war ein Warnruf an Angela Merkel , das Wahlergebnis in Österreich mit der Kurz der es ganz Europa gezeigt hat sollte auch Frau Stocker & SVP Genossen zu denken geben.
      Wollen si e nicht wie die links Grünen & PD Kommunisten bei den nächsten Wahlen vom Wähler nach Hause geschickt werden.
      Einsicht wäre der erste Schritt zur Besserung.

    • sepp

      konn man lei guet das Volk gscheider isch wie die Politiker ober kannt jo a sein das in Südtirol decht a poor Eishockey spiele stattfinden wen die spiele in Amerika oder woas Gott wo sein mit der gscheidheit inserer politiker

    • tiroler

      Ich finde Stocker sehr passend als Sportlandesrätin. Sie hat alles was es dazu braucht

    • rambo

      Ich finde Stocker sollte endlich zommpockn und verschwinden.

      • roadrunner

        das entscheiden die Wähler nächstes Jahr 😉 Vielleicht darf die STF auch endlich zusammenpacken. Der Steuerzahler füttert sie durch, obwohl sie von der Südtiroler Bevölkerung nur minimale Zustimmung hat…

    • cicero

      Wenn man etwas unbedingt verhindern will, muss man das Volk befragen.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen