Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Handy als Geldtasche

    Handy als Geldtasche

    Die Südtiroler Volksbank hat den Dienst „Jiffy“ lanciert, mit dem es möglich ist, Geld in Echtzeit mit einem Smartphone zu versenden und zu empfangen. Wie das funktioniert.

    „Noch nie war es so einfach, Geld in Echtzeit mit einem Smartphone zu versenden und zu empfangen“, präsentiert die Südtiroler Volksbank ihren Kunden den innovativen Service „Jiffy“.

    Jiffy, so die Volksbank, ist eine sichere und schnelle Methode, um Geld mit einem Smartphone in Echtzeit zu versenden und zu empfangen. „Es reicht die Aktivierung von Jiffy über die Volksbank-App und schon wird die Mobiltelefonnummer mit dem Volksbank-Konto verknüpft. Danach können Geldbeträge überwiesen werden, indem der Empfänger ganz einfach aus dem eigenen Telefonverzeichnis ausgewählt wird. Einmal abgeschickt, wird das Geld sofort auf dem Konto des Empfängers verbucht“, erklärt die Bank.

    Außerdem bestehe die Möglichkeit, Kontaktpersonen einzuladen, damit sie ebenfalls Jiffy aktivieren. „Die Rechnung für ein Abendessen unter Freunden aufzuteilen, Geld für ein gemeinsames Geschenk zu sammeln oder den Kindern Taschengeld zu schicken, ist jetzt so einfach, wie eine SMS zu versenden.“

    Die vom Unternehmen SIA entwickelte Anwendung läuft auf Android und iPhone und steht allen Banken jener Länder zur Verfügung, die Euro-Zahlungen erhalten und durchführen dürfen (SEPA). Jiffy ist in der Lage, 34 verschiedene Länder und mehr als 400 Millionen Kontoinhaber zu erreichen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen