Du befindest dich hier: Home » Sport » Burggräfler besiegen Kurtatsch

    Burggräfler besiegen Kurtatsch

    Die Mannschaft Burggräfler

    Weil in der vergangenen Woche die internationalen Pokalwettbewerbe über die Bühne gingen, wurden in der A1-Klasse der Männer der Südtiroler Sportkegelmeisterschaft nur vier von sechs Partien des dritten Spieltags ausgetragen.

    Die Ergebnisse, die auf den diversen Bahnen erzielt wurden, waren teilweise exzellent.

    So wie etwa die 3457 Kegel von Burggräfler im Heimspiel gegen Kurtatsch (3314), welches die Gastgeber 5:3 gewannen. Herausragend waren dabei die Leistungen von Josef „Joe“ Sieder, dem 634 Kegel zu Buche standen (265 Abräumer), sowie Jungspund Lukas Kuen (609).

    Einen 8:0-Kantersieg durfte Sarnthein auswärts bei Aufsteiger Rodeneck bejubeln. Aus einer kompakten und starken Mannschaftsleistung der Sarner von 3419 Hölzern ragte Daniel Kröss mit 604 Kegeln besonders heraus. Rodeneck musste sich mit einer Ausbeute von 3135 Kegeln begnügen.

    Tabellenführer in der A1-Klasse ist nach drei Runden Passeier, das am dritten Spieltag den dritten Sieg feierte. Dieses Mal setzten sich die „Psairer“ im Derby gegen Tirol Mutspitz 7:1 durch. Auf der extrem anspruchsvollen Bahn in Dorf Tirol kamen die Gäste – angeführt von Oswald Kofler mit 560 Hölzern – auf insgesamt 3162 Kegel, während sich die Gastgeber mit einer Ausbeute von 3030 Kegeln begnügen mussten. Vorläufig auf den zweiten Tabellenplatz geklettert ist die Auswahl Ratschings, die Jenesien zu Hause 5:3 in die Knie zwang (3222:3160). Hier tat sich Claudio Da Canal mit 580 Hölzern besonders hervor. Fugger Sterzing und Naturns stehen sich am Montagabend gegenüber, St. Georgen empfängt hingegen am 17. Oktober Meister Neumarkt.

    Frauen: Los Birillos grüßt von der Spitze

    Drei Spiele, drei Siege – so lautet die bisherige Meisterschaft aus Sicht von Los Birillos kurz und knapp zusammengefasst. Am dritten Spieltag setzten sich die Eisacktalerinnen 4:2 gegen Kiens durch und lachen von der Tabellenspitze. Mit Vöran Blecherne (5:1 gegen Plose) und Villnöß (6:0 gegen Pfalzen) gab es in der höchsten Frauenliga zwei weitere Auswärtssiege. 5:1-Heimerfolge verbuchten hingegen überraschend Meran gegen Meister Fugger Sterzing und Passeier gegen den bisherigen Überflieger Burggräfler für sich. Das Match Tirol Mutspitz gegen Auswahl Ratschings findet am Montagabend statt.

    Die Top-Ergebnisse der Woche erzielten am dritten Hinrunden-Spieltag Evi Marsoner (Vöran Blecherne/543), Nathalie Profanter (Villnöß/573), Heidi Hofer (Meran/549), Petra Dorfmann (Los Birillos/519) und Doris Libardi (Passeier/566).

    Südtiroler Sportkegelmeisterschaft 2017/18, 3. Hinrunde Männer – A1-Klasse

    Burggräfler – Kurtatsch 5:3

    Tirol Mutspitz – Passeier 1:7

    Rodeneck – Sarnthein 0:8

    Auswahl Ratschings – Jenesien 5:3

    Fugger Sterzing – Naturns (am 9. Oktober)

    St. Georgen – Neumarkt (am 17. Oktober)

    Nachholspiel:

    Kurtatsch – A. Ratschings 3:5

    Die Tabelle:

    1. Passeier 6 Punkte
    2. A. Ratschings 5
    3. Sarnthein 4
    4. Burggräfler 4
    5. Neumarkt 4 (-1 Spiel)
    6. St. Georgen 2 (-1 Spiel)
    7. Fugger Sterzing 2 (-1 Spiel)
    8. Jenesien 2
    9. Tirol Mutspitz 2
    10. Rodeneck 1
    11. Kurtatsch 0
    12. Naturns 0 (-1 Spiel)

    Südtiroler Sportkegelmeisterschaft 2017/18, 1. Hinrunde Frauen – A-Klasse

    Plose – Vöran Blecherne 1:5

    Pfalzen – Villnöß 0:6

    Meran – Fugger Sterzing 5:1

    Kiens – Los Birillos 2:4

    Passeier – Burggräfler 5:1

    Tirol Mutspitz – A. Ratschings (am 9. Oktober)

    Die Tabelle:

    1. Los Birillos 6
    2. Villnöß 4
    3. Vöran Blecherne 4
    4. Burggräfler 4
    5. A. Ratschings 4 (-1 Spiel)
    6. Fugger Sterzing 3
    7. Tirol Mutspitz 3 (-1 Spiel)
    8. Passeier 2
    9. Meran 2
    10. Kiens 2
    11. Plose 0
    12. Pfalzen 0

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen