Du befindest dich hier: Home » News » Liebestoller Hirsch

    Liebestoller Hirsch

    Die Feuerwehr von St. Vigil musste am Dienstagmorgen zu einer vermeintlichen Tierrettung ausrücken. Dem Hirsch fehlte allerdings nur … ein Weibchen. 

    Der Tourist, der am Dienstagmorgen gegen 06.00 Uhr die FF St. Vigil in Enneberg alarmierte, glaubte, dass sich ein armes Tier verletzt habe. Der Mann, der im Skigebiet Kronplatz Urlaub macht, hörte dramatische Tierlaute, die von der Erta-Skipiste kamen.

    Als die FF St. Vigil nach dem Rechten sah, stellte sich heraus, dass die tierischen Laute von einem Hirsch kamen, dem tatsächlich etwas fehlte … ein Weibchen.

    Weil die Feuerwehrmänner den Hirsch in Brunft nicht länger beim Weibchen-Anlocken stören wollten, zogen sie sich umgehend ins Gerätehaus zurück.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen