Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Der Drei Zinnen-Lauf

    Der Drei Zinnen-Lauf

    Fotos: Wisthaler

    In Sexten ist alles angerichtet für den 20. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run. Kopfzerbrechen bereitet dem Veranstalter lediglich die Wetterprognose.

    Gottfried Hofer und sein Team vom ALV Sextner Dolomiten können den Startschuss zur Jubiläumsausgabe des Südtirol Drei Zinnen Alpine Runs an diesem Samstag kaum mehr erwarten.

    Kopfzerbrechen bereitet dem Veranstalter lediglich die Wetterprognose.

    Unter dem Motto „Die Jubiläumsausgabe muss etwas ganz Besonderes werden“ hat vor fast einem Jahr die Planung für den 20. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run am Samstag, 16. September begonnen. Das Resultat kann sich sehen lassen. OK-Chef Gottfried Hofer und sein Team haben in den vergangenen Monaten und Wochen alles Erdenkliche getan, um den Teilnehmern und Besuchern ein tolles Programm anzubieten. Angefangen bei der traditionellen Knödelparty am Freitag, dem Charity-Lauf mit viel Prominenz zu Gunsten der Pusterer Krebshile und dem Jubiläumsfest mit der Band „Stodl Gang“, einem DJ, sowie dem Fine-Art-Bodypainter Johannes Stötter am Samstag, der Lauf-Expo über das gesamte Wochenende und natürlich in erster Linie dem tollen Bildband mit vielen Hintergrundgeschichten, Anekdoten und Fotos aus 20 Jahren Drei Zinnen Lauf, der unter der Koordination von Doris Büchel erscheint.

    „Das ganze Team hat sehr hart und mit viel Herzblut gearbeitet. Aktuell kümmern wir uns um die letzten Details. Ich möchte mich bei allen Helferinnen und Helfern schon vorab für den unermüdlichen Einsatz bedanken. Den Teilnehmern danke ich für den enormen Zuspruch – nicht umsonst ist der Drei Zinnen Alpine Run in diesem Jahr so früh ausverkauft wie noch nie“, sagt Gottfried Hofer, der persönlich ebenfalls Grund zum Feiern hat. Der OK-Chef zeichnet seit 2008 zum zehnten Mal für das Berglauf-Event im Dolomiten UNESCO Welterbe verantwortlich.

    In Sexten ist man auf alle Eventualitäten vorbereitet

    Das einzige Fragezeichen steht zwei Tage vor dem Startschuss am Samstag, 16. September um 10 Uhr beim Haus Sexten hinter dem Wetter. „Wir können es leider nicht beeinflussen und uns nur anpassen. Die aktuelle Wettervorhersage spricht für Samstag von unbeständigem Wetter mit gebietsweise Niederschlägen. Nun heißt es hoffen, dass es in unserer Gegend beständig bleibt. In höheren Lagen liegt bereits ein wenig Schnee, der bis Samstag aber schmelzen sollte. Wir sind jedenfalls auf alle Eventualitäten vorbereitet und werden auf die gegebenen Umstände rechtzeitig reagieren“, verspricht Hofer.

    Für die gemeldeten 1000 Bergläufer, unter die sich im letzten Augenblick auch Ex-Weltmeister Petro Mamu (Eritrea), der tschechische Spitzenathlet Milan Janata und die deutsche Meisterin im Berglauf Michelle Maier mischen dürften, geht es am Samstag nach dem Start am Parkplatz beim Haus Sexten zunächst talauswärts durch das Sextner Dorfzentrum und anschließend wieder zurück bis nach Moos. Durch die sattgrünen Lärchenwiesen des „Fischleintales“ laufen die Athleten zur Fischleinbodenhütte und weiter zur Talschlusshütte. Kurz nach der Talschlusshütte (nach ca. 8,2 Kilometern) auf der Wegkreuzung Bacherntal-Altensteinertal geht es links weiter Richtung Zsigmondyhütte.

    Von hier führt ein selektiver Serpentinenweg zur Zsigmondyhütte und danach weiter zur Büllelejochhütte auf 2575 Metern Meereshöhe. Ab hier wartet auf die Athleten noch das Grand Finale beim Südtirol Drei Zinnen Alpine Run: Von der Büllelejochhütte geht es vor dem Paternkofel, oberhalb der Bödenseen, auf den letzten drei Kilometern zum Ziel bei der Drei Zinnen Hütte (2405 Meter Meereshöhe). Insgesamt gilt es 17,5 Kilometer mit 1350 Höhenmetern zurückzulegen.

    Mini Drei Zinnen Alpine Run am Sonntag

    Am Sonntag, 17. September wird beim 13. Mini Drei Zinnen Alpine Run auf verschiedenen Distanzen, von 300 Metern für die ganz Kleinen, bis zu den Junioren A mit einer Streckenlänge von 2800 Metern, um die schnellste Zeit gelaufen. Vordergründig geht es jedoch um den Spaß an der Bewegung zu vermitteln und darum, Kinder und Jugendliche an den Berglaufsport heranzuführen.

    20. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run – Programm:

    Freitag, 15. September 2017
    13 bis 21 Uhr: Startnummernausgabe und Expo beim Haus Sexten
    18 bis 21 Uhr: Knödelparty mit Tiroler Musik

    Samstag, 16. September 2017
    7 bis 8.30 Uhr: Startnummernausgabe und Läuferfrühstück
    9 bis 18 Uhr: Racefeeling mit Musik und kulinarischen Leckerbissen – Public Viewing des Rennens auf Großbildschirm
    10 Uhr: Start 20. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run beim Haus Sexten
    12.15 Uhr: Flower Ceremony im Zielgelände bei der Drei Zinnen Hütte
    13.30 bis 17.30 Uhr: Pastaparty
    14.30 Uhr: Charity-VIP-Rennen zu Gunsten der Krebshilfe Hochpustertal
    17 Uhr: Siegerehrung beim Haus Sexten
    18 Uhr: Beginn 20 Jahre Südtirol Drei Zinnen Alpine Run Fest mit der Band Stodl Gang, DJ und Fine-Art-Bodypainter Johannes Stötter

    Sonntag, 17. September2017
    10 bis 14 Uhr: Racefeeling mit Musik und kulinarischen Leckerbissen
    11 Uhr: Start 13. Mini Drei Zinnen Alpine Run

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen