Du befindest dich hier: Home » Sport » Für die WM qualifiziert

Für die WM qualifiziert

Beim Weltcup-Finale im spanischen La Seu de Urgell siegte der 34-jährige Routinier Peter Kaunzer aus Slovenien. Matthias Weger schaffte es bis ins Halbfinale.

Damit haben sich drei Top-Slalomspezialisten die „Stocherlplätze“ gesichert. Beim Weltcup-Finale im spanischen La Seu de Urgell siegte der 34-jährige Routinier Peter Kaunzer aus Slovenien vier Hundertstel Sekunden vor dem Franzosen Boris Neveu und dem Tschechen Jiri Prskavec. Matthias Weger schaffte es bis ins Halbfinale, schied dort jedoch wegen eines Tor-Auslassers (50 Strafsekunden) aus.

Sein Bruder Jakob war bereits am Freitag bei den Qualiläufen wegen Torstangenberührungen vorzeitig ausgeschieden.

Für Italiens Team ist der Wettkampftag insgesamt nicht zufriedenstellend gelaufen, da es auch Giovanni De Gennaro und Zeno Ivaldi nicht ins Finale schafften. Ähnlich erging es auch dem Österreich Team, für welches Matthias Weger bekanntlich startet.

Aufgrund des ausgezeichneten Ergebnisses am vergangenen Wochenende beim Weltcup in Ivrea, wo Jakob Weger mit Rang 11 um vier Hundertstel ganz knapp den Einzug ins Finale verpasst hatte, steht für den 19-jährigen Jakob, trotz des gestrigen „Ausrutschers“, die WM-Teilnahme für Ende September im südfranzösischen Pau endgültig fest. Zusammen mit seinem Bruder Matthias werden also zwei Südtiroler bei der WM dabei sein, Jakob für Italien und Matthias für Österreich.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen