Du befindest dich hier: Home » Politik » Tiroler Radler

    Tiroler Radler

    Die Süd-Tiroler Freiheit startet mit einer nicht alltäglichen Aktion in den politischen Herbst: Vom kommenden Freitag bis Mittwoch werden Funktionäre der Süd-Tiroler Freiheit mit dem Rad quer durch Tirol fahren. Ziel ist es, die vielbeschworene „Europaregion Tirol“ mit Leben zu füllen.

    „Wir werden in Lienz starten und weiter nach Bruneck, Brenner, Innsbruck, Landeck, Reschenpass, Meran und Bozen fahren. Insgesamt 430 Kilometer Strecke und 2.000 zu bewältigende Höhenmeter“, betont Landtagsabgeordneter Bernhard Zimmerhofer, der Initiator der Tiroler Radtour. „Dabei werden wir entlang der Strecke mit Politikern zusammenkommen, um über wichtige lokale Themen und die Europaregion Tirol zu sprechen. Themen werden u.a. die Selbstbestimmung, der Transit, die Einwanderungsfrage, der Tourismus und die Mobilität innerhalb der Europaregion Tirol sein.“

    Der Landtagsabgeordnete Sven Knoll betonte bei der Vorstellung der Radtour die politische Dimension der Aktion: „Die Europaregion Tirol ist meistens nicht mehr als eine leere Schachtel. Das volkstumspolitische Feigenblatt der SVP. Anstatt Gemeinsamkeiten zu fördern, setzt die SVP aber auf Trennung und hat ihren Kompass inzwischen voll und ganz auf Italien ausgerichtet. Diese Politik der SVP führt zu einer immer stärkeren Entfremdung der Tiroler Landesteile und gefährdet damit die Europaregion Tirol!“

    Die Süd-Tiroler Freiheit will diesem Treiben mit aller Macht entgegenwirken und hat deshalb bereits mehrere Anträge im Landtag und im Dreierlandtag eingereicht und eine vielbeachtete Podiumsdiskussion in Innsbruck veranstaltet. Die Tiroler Radtour reiht sich in diese Liste ein und wird nicht die letzte Aktion der Süd-Tiroler Freiheit gewesen sein!

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (4)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen