Du befindest dich hier: Home » Chronik » Sarner Gras

    Sarner Gras

    Die Carabinieri haben im Sarntal eine Marihuana-Plantage entdeckt: 60 Pflanzen, die zum Teil über 1,70 Meter hoch waren.

    Auch wenn die Bozner Carabinieri in den letzten Tagen ihre Kontrollen im Stadtzentrum von Bozen intensiviert haben, blieb die Arbeit außerhalb der Stadt nicht auf der Strecke. Am Freitagvormittag haben die Carabinieri in den ländlichen Gegenden rund um Bozen gezielte Erkundungen durchgeführt, um insbesondere Diebstählen vorzubeugen und Fahrzeuge zu kontrollieren.

    Mit zwölf Streifen haben die Carabinieri rund 100 Personen und über 70 Fahrzeuge kontrolliert.

    Und in den frühen Morgenstunden ist den Beamten auf einer kleinen Straße im Sarntal eine merkwürdige Färbung der Waldpflanzen aufgefallen. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Marihuana-Plantage handelte.

    Ganze 60 Pflanzen wurden gefunden, die zum Teil über 1,70 Meter hoch waren.

    Die Beamten suchten nach Hinweisen auf den Eigentümer der illegalen Plantage und beschlagnahmten die Pflanzen.

    Diese wurden zu Analysen in das Carabinieri-Labor nach Leifers gebracht, um die Qualität der Drogen zu überprüfen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen