Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Immer SVP gewählt“

    „Immer SVP gewählt“

    Krimi um ein Interview von Gustav Thöni: Die Skilegende behauptet gegenüber TAGESZEITUNG Online, nie Eva Klotz gewählt zu haben.

    Eva Klotz hatte sich richtig gefreut.

    Dass sich Skilegende Gustav Thöni in einem Interview mit dem renommierten „Corriere della Sera“ als Sympathisant von Eva Klotz geoutet und sogar erklärt hatte, dass er „einige Male“ deren Partei gewählt habe, kam auch für die Grande Dame der Südtiroler Volkstumspolitik völlig überraschend.

    In einer SMS an TAGESZEITUNG Online aus ihrem Urlaubsdomizil in Korsika schrieb Eva Klotz am Montag:

    „Das überrascht und freut mich. Ich danke ihm für das Vertrauen und den Mut, das auch öffentlich zu sagen.“

    Die TAGESZEITUNG hat (im Zweifel) am Montagnachmittag bei Gustav Thöni nachgefragt.

    Und siehe da:

    Gustav Thöni dementierte die Aussage, mit der er im Corriere zitiert worden war (und für die er von anderen italienischen Medien zum Teil heftig kritisiert worden war).

    Nein, er habe dem Corriere-Reporter nie gesagt, dass er Eva Klotz gewählt habe. Im Gegenteil. Er habe immer Volkspartei gewählt, so Gustav Thöni im TAGESZEITUNG-Interview.

    Das Interview mit Gustav Thöni (in dem es auch um die Pestizid-Provokation geh) lesen Sie am Dienstag in der PRINT-AUSGABE.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (14)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen