Du befindest dich hier: Home » Kultur » Konzert des Quintetts Straka

    Konzert des Quintetts Straka

    Einen Streichmusikabend mit dem Quintett „Straka“ gibt es am 22. August auf Schloss Wolfsthurn in Mareit.

    Werke von Luigi Boccherini und Franz Schubert präsentiert das Quintett „Straka“ der renommierten Streicherakademie Bozen im Rahmen eines Kammermusikabends im barocken Ballsaal von Schloss Wolfsthurn in Mareit bei Sterzing. Georg Egger und Judith Huber (beide Violine), Andrea Repetto (Viola), Anna Karolina Egger und Nathan Chizzali (beide Violoncello) stellen dabei die künstlerische Qualität der Streicherakademie unter Beweis.

    Letztere wurde 1987 vom Südtiroler Musikverein unter der künstlerischen Leitung von Georg Egger ins Leben gerufen, der das Ensemble bis heute leitet. Sie setzt sich vorwiegend aus Südtiroler Musikern zusammen, die eine reiche Kammermusik- und Orchestererfahrung in bedeutenden Ensembles im In- und Ausland aufweisen. Neben ihren eigenen jährlichen Konzertserien wird die Streicherakademie Bozen regelmäßig zu bedeutenden Konzertreihen wie der Mozartwoche in Salzburg, den Gustav-Mahler-Musikwochen in Toblach oder dem Engadin Festival in der Schweiz eingeladen.

    Das Konzert findet am Dienstag, 22. August, um 21 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Ratschings statt. Eine Reservierung unter der Tel. 0472 760608 ist erforderlich. Der Eintritt ist frei.

    Weitere Informationen zu Schloss Wolfsthurn und dem darin untergebrachten Südtiroler Landesmuseum für Jagd und Fischerei gibt es unter der Tel. 0472 758121 und im Internet unter www.wolfsthurn.it.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen