Du befindest dich hier: Home » Chronik » Straße wieder offen

    Straße wieder offen

    Foto: Alex Puska

    Auf der Möltnerstraße ist es am Freitagvormittag zu einem Steinschlag gekommen. Die Straße wurde am Nachmittag wieder geöffnet. 

    +++UPDATE 16.00 +++

    Die Straßensperre auf der Landesstraße von Terlan nach Mölten wurde wieder aufgehoben. Die Straße ist wieder geöffnet.

    +++ UPDATE 11.20 Uhr +++

    Am späten Freitagvormittag gab der Landesstraßendienst bekannt, dass die Landesstraße von Terlan nach Mölten vermutlich am Abend wieder befahrbar sein wird:

    „Wir sind dabei, an der Abbruchstelle das lose Gestein abzutragen und die Sturzbahn zu säubern“, berichtet Philipp Sicher, Direktor des Landesstraßendiensts.

    Mehrere Steinblöcke waren am Freitagfrüh vom hang abgebrochen und auf die Landesstraße gestürzt (Foto: Landesstraßendienst)

    Mehrere große Gesteinsbrocken waren nach den starken Regenfällen vom Hang oberhalb der Straße abgebrochen und bei Terlan auf die Straße gedonnert. Nach den Säuberungs- und dringendsten Sicherungsarbeiten könne sie Straße voraussichtlich am späten Abend wieder für den Verkehr freigegeben werden, sagt Sicher.

    In der Zwischenzeit werden die Fahrzeuge örtlich umgeleitet.

    Lokalaugenschein mit Geologen an der Abbruchstelle (Foto: Landesstraßendienst)

    DAS HABEN WIR BISHER BERICHTET:

    Kurz vor 8.00 Uhr morgens ist es am Freitag auf der Möltnerstraße zu einem Steinschlag gekommen.

    „Der aufgeweichte Boden und die starken Niederschläge dürften den Boden aufgeweicht und die Steine gelöst haben“, erklärt der Bürgermeister von Terlan Klaus Runer.

    Die Abbruchstelle befindet sich ein paar hundert Meter oberhalb der Straße von Terlan nach Mölten. „Derzeit sieht es nicht allzu tragisch aus, aber die Abbruchstelle muss noch genau begutachtet werden, bevor wir die Straße wieder öffnen können“, erklärt der Bürgermeister.

    Die Aufräumarbeiten sind bereits im Gange. Im Laufe des Tages sollen die Steine von der Straße und von einem angrenzenden Weingut, wo die Steine hindurchgerollt sind, entfernt werden.

    „Die Straße bleibt sicher bis zum Abend gesperrt“, so die Auskunft von Klaus Runer.

    Eine Umleitung wurde über Jenesien eingerichtet.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen