Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Wasser im Zug

Wasser im Zug

Wasser im Zug (Fotos: Kernstock)

Trenitalia bietet seinen Kunden neuerdings einen kostenlosen Abkühlservice an – wie diese FOTOS belegen.

Der Pendler und Viel-Zugfahrer Gerhard Kernstock nimmt es mit Humor:

„Trenitalia bietet seinen Kunden zu Ferragosto die Wasserkühlung an.“

Was ist passiert?

In den Trenitalia-Zügen dringt das Regenwasser durch Ventilationsöffnungen, aus Nähten der Deckenverkleidung und entlang der Leuchtstoffröhrenverkleidungen ins Waggoninnere. „Das Wasser besprengt ungleichmäßg alle Sitze des Großraumabteils“, erzählt Kernstock.

Diesen kostenfreien Abkühlservice hätten die Fahrgäste des Zugpaars RV 2262 Bologna 14:10 – Verona 15:50 – Brenner 18:52 / RV 2267 Brenner 19:08 – Verona 22:14 auf den Teilstrecken Trient-Brenner und Brenner-Rovereto in Anspruch nehmen dürfen.

Was will man in Zeiten der großen Hitze mehr?

Rinnsale an der Stirnwand, Pfützen auf den Putzflächen und auf den Sitzflächen.

Alles im Ticket inbegriffen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen