Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Fuchs im Hühnerstall

    Fuchs im Hühnerstall

    Ein Fuchs hat in der Nacht auf Mittwoch in einem Hühnerstall in Villanders über 50 Hennen gerissen – und hat sich dann im Stall versteckt.

    Der Fall ist fast unglaublich:

    Der Landwirt R. R. betreibt in Villanders ein Gehege mit 1.000 Hennen.

    In der Nacht auf Mittwoch hörte der Landwirt verdächtige Geräusche aus dem Hühnerstall.

    Am nächsten Morgen stellte R. R.’s Frau fest, dass über 50 Hennen gerissen worden waren.

    Dann der zweite Schock:

    Als R. R.’s Frau dem Förster und dem Jagdaufseher den angerichteten Schaden zeigen wollte, saß der Fuchs ganz verängstigt im Stall zwischen den gerissenen und total verschreckten Hennen.

    DIE GESAMTE STORY LESEN SIE AM DONNERSTAG IN DER PRINT-AUSGABE.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (7)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen