Du befindest dich hier: Home » Sport » Aus für Weis

    Aus für Weis

    Alexander Weis ist am Mittwochabend beim 25.000-Dollar-Turnier „Alperia Tennis Trophy“ in Bozen im Achtelfinale ausgeschieden.

    Der 20-jährige Bozner musste sich dem zehn Jahre älteren Matthias Bachinger in zwei Sätzen mit 4:6, 2:6 geschlagen geben. Der Völser Horst Rieder steht hingegen mit dem Schweden Christian Lindell überraschend im Doppel-Halbfinale.

    Bachinger liegt derzeit auf Platz 339 im ATP-Ranking, war aber vor genau sechs Jahren schon die Nummer 85 der Welt. Das Match war zu Beginn sehr ausgeglichen. Zwar zog der Deutsche mit einem frühen Break prompt auf 4:1 davon, doch Weis steckte nicht auf und glich wenig später zum 4:4 aus. Beim Stande von 4:5 konnte der Bozner zwar zwei Satzbälle abwehren, doch den dritten verwandelte Bachinger zum 6:4-Satzgewinn. Von diesem Schock konnte sich Weis nicht mehr erholen. Wieder stellte Bachinger auf 4:1 und verwandelte nach 1:16 Stunden Spielzeit gleich seinen ersten Matchball zum 6:2-Endstand.

    Im Viertelfinale trifft Bachinger morgen auf Antonio Massara, der das italienische Derby gegen die Nummer 6 des Turniers, Marco Bortolotti knapp mit 7:6, 7:5 für sich entscheiden konnte. Ausgeschieden ist heute auch die Nummer 7, der Deutsche Tobias Kern, der im Tiebreak des ersten Satzes gegen den Italiener Balzerani drei Satzbälle vergab und dann 6:7, 1:6 unterlag. Auf Balzerani wartet morgen Fellin-Bezwinger Christian Lindell. Der ehemalige schwedische Davis-Cup-Spieler schaltete heute Federico Massari mit 6:4, 6:2 aus. Mehr Mühe als erwartet hatte der topgesetzte Jay Clarke. Der 19-jährige Brite setzte sich gegen Luca Pancaldi erst im dritten Satz mit 6:3, 1:6, 6:2 durch und spielt morgen im Viertelfinale gegen Kern.

    Rieder/Lindell im Doppel-Halbfinale

    In Bozen wurden heute auch die Viertelfinalspiele im Doppel ausgetragen. Mit dabei war auch der Völser Horst Rieder, der mit dem Schweden Lindell gegen die an Nummer 2 gesetzten Brasilianer Wilson Leite/ Bruno Sant´Anna ran musste. Rieder/Lindell zeigten eine starke Leistung, sicherten sich den ersten Satz mit 6:4, verloren dann aber den zweiten ebenfalls mit 4:6. Nachdem sie im Super-Tiebreak einen Matchball abwehren mussten, verwerteten sie ihren dritten Matchball zum 12:10-Sieg. Für Rieder ist es das erste ITF-Doppel-Halbfinale in seinem erst zweiten Einsatz. Somit sicherte sich der Völser seinen ersten ATP-Doppelpunkt.

    Im Halbfinale trifft er und Lindell am morgigen Donnerstag im dritten Spiel nach 15:00 Uhr auf die Italiener Riccardo Balzerani/Corrado Summaria. Das zweite Halbfinale bestreiten die beiden italienischen Paarungen Federico Maccari/Giovanni Oradini und Jacopo Berrettini/Enrico Dalla Valle.

    Alperia Tennis Trophy – ITF Futures TC Bozen – 25.000 Dollar

    Einzel Herren, Achtelfinale
    Jay Clarke (GBR/ATP 331/1) – Luca Pancaldi (ITA/ATP 908) 6:3, 1:6, 6:2
    Robin Kern (GER/ATP 495/8) – Corrado Summaria (ITA/ATP 1034/WC) 6:4, 6:4
    Andreas Basso (ITA/ATP 502) – Christian Carli (ITA/ATP 700) 7:6(5), 7:6(3)
    Bruno Sant´Anna (BRA/ATP 433/5) – Wilson Leite (BRA/ATP 728) 6:7(4), 6:3, 6:2
    Riccardo Balzerani (ITA/ATP 964) – Tobias Simon (GER/ATP 488/7) 7:6(10), 6:1
    Christian Lindell (SWE/ATP 370/3) – Federico Maccari (ITA/ATP 1471/Q) 6:4, 6:2
    Antonio Massara (ITA/ATP 651) – Marco Bortolotti (ITA/ATP 452/6) 7:6(1), 7:5
    Matthias Bachinger (GER/ATP 340/2) – Alexander Weis (ITA/ATP 1342/WC) 6:4, 6:2

    Einzel Herren, Viertelfinale
    Jay Clarke (GBR/ATP 331/1) – Robin Kern (GER/ATP 495/8)
    Andreas Basso (ITA/ATP 502) – Bruno Sant’Anna (BRA/ATP 433/5)
    Riccardo Balzerani (ITA/ATP 964) – Christian Lindell (SWE/ATP 370/3)
    Antonio Massara (ITA/ATP 651) – Matthias Bachinger (GER/ATP 340/2)

    Doppel Herren, Viertelfinale
    Federico Maccari/Giovanni Oradini (ITA) – Omar Giacalone/Jacopo Stefanini (ITA/1) 6:4, 6:2
    Jacopo Berrettini/Enrico Dalla Valle (ITA) – Alexander Centenari/Robin Kern (USA/GER/4) 6:7(3), 6:3, 10:7
    Riccardo Balzerani/Corrado Summaria (ITA) – Jay Clarke/Yosuke Watanuki (GBR/JPN/3) 2:6, 6:3, 10:8
    Christian Lindell/Horst Rieder (SWE/ITA) – Wilson Leite/Bruno Sant´Anna (BRA/2) 6:4, 4:6, 12:10

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen