Du befindest dich hier: Home » News » „Es wird Tote geben“

    „Es wird Tote geben“

    Die Impfgegner warnen vor den gefährlichen Nebenwirkungen der Arzneimittel – und „bitten“ die Journalisten, aus einer Flasche mit Impfstoffen zu trinken. 

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (138)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • watschi

      hört gut zu was diese selbsternannten heilpraktiker da von sich geben. aber bitte gut zuhören.
      also mir stellt es die grausbirnen auf………
      kein wunder, dass man hier mit sterngen gesetzen vorgehen muss. es geht um die gesundheit unserer kinder

    • chartreader

      Studie über Kindersterbilichkeit in 34 Industriestaaten

      Es wird festgestellt, dass die Länder mit der höchsten Impfquote im ersten Altersjahr, die höchste Kindersterblichkeit aufweisen, während die Länder mit der niedrigsten Impfquote umgekehrt die niedrigste Kindersterblichkeit haben. Darüber hinaus hat das Land das im Verhältnis 3x weniger im ersten Altersjahr impft, auch 3x weniger Kindersterblichkeit. Die Korrelation aller untersuchten Länder ist hoch signifikant.

      Studie & PDF Download
      http://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0960327111407644

      Kurz und bündig; Impfen tötet Babys.

    • erich

      Arme Kinder von diesen Eltern, dann sollen sie in ein Land auswandern wo es keine medizinische Versorgung gibt. Dort können sie sich dann auf Kräuter Kur und Mondzeichen verlassen und den Pöder bitte als Dämonen Austreiber mitnehmen.

    • chartreader

      Studie finanziert von der dänischen Regierung über SIDS nach DTP Impfung:

      Erebnis; Plötzlicher Kindstot nach DTP Impfung 5 mal höher als bei ungeimpften Kindern.

      http://www.ebiomedicine.com/article/S2352-3964(17)30046-4/fulltext

      Ohne Kommentar.

      • martasophia

        Da wäre es jetzt interessant Vergleichsstudien zu sehen, wie es sich gehört, wenn man es seriös angehen will. Studie heißt noch lange nicht gesicherte Daten, auch nicht wenn sie von einer Regierung in Auftrag gegeben wurde. Erst wenn weitere Vergleichsstudien die Daten sichern, kann man davon ausgehen, dass etwas dran ist. Das gilt nicht nur fürs Impfen.

    • prof

      Frage an Herrn Pöder,ist er selbst als Kind auch nicht geimpft worden?? Hat er seine Kinder auch nicht impfen lassen??
      Wenn ja ist alles was er von sich gibt nur Walkampf kann mir schon vorstellen,daß es jetzt in seinem „Grind“ darunter und darüber geht,denn er rechnet inzwischen wieviel Stimmen er bei den nächsten Wahlen von den Impfgegnern erhaschen kann,um noch einmal zum Futtertrog zu gelangen.

    • sougeatsnet

      Traurig, dass so viel Unwissen bei manchen unserer Mitbürger vorherrscht. Nicht naturwissenschaftliche Fakten, sondern gefühlsmäßige Erfahrungen werden als objektive Wahrheit dargestellt. Wir wissen alle, dass in der Zeit unserer Großeltern Kinder erst mit 3-4 Jahren registriert wurden, da viele vorher gestorben sind.
      Für alle Bürger gibt es Rechte und Pflichten. Ich bin auf alle Fälle für die Impfpflicht, da wir durch die schlechte Durchimpfungsrate den „Herdenschutz“ verloren haben.

    • sogeatsschungornet

      Vielleicht hätte man noch eine zusätzliche Pflichtimpfung einführen sollen, jene gegen Dummheit

      • chartreader

        Je gebildeter desto weniger wird geimpft. Das ist in Amerika, Deutschland und der Schweiz so. Wenn es eine Impfung gegen Dummheit gäbe, würde die Impfquote auf der Stelle zusammenbrechen. Nachweislich!

        http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/panorama/Je-gebildeter-desto-skeptischer-article1575568.html

        • mannik

          Da Sie diesen Artikel verlinken, zwei Ausschnitte daraus, zum goutieren:

          „Wenn es um das Leben von Kindern geht, die noch nicht allein entscheiden können, sollten wir auch einmal aufhören zu diskutieren und uns an das halten, was uns Medizin und Forschung lehren.“

          Folgt man einer Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, so gibt es gar keinen ernstzunehmenden Streit über den Impfnutzen, denn nur ein Prozent der befragten Eltern lehnen eine Impfung ihrer Kinder strikt ab

          • hons

            Medizin und Forschung arbeiten auf Basis der Gewinnmaximierung. Heisst: dass nur ca 30% in Forschung und Entwichlung investiert wird,fast 70% in Werbung. Fälschungen von Arzneimittel Studien fallen auch unter Werbung.
            Für Impfstoffe gibt es so gut wie KEINEN Beweis,dass ihre Konsumenten einen gesundheitlichen Vorteil hätten. Über die Nebenwirkungen muss man erst gar nicht diskutieren,die sind da,und stehn in den jeweiligen Beipackzetteln!

            http://m.spiegel.de/wissenschaft/medizin/a-1014478.html

        • guyfawkes

          Ihre Aussage dürfte vor Allem auf diejenigen zutreffen die von sich selbst überzeugt sind besonders gebildet zu sein.

          Nichts ist so gerecht verteilt wie der gesunde Menschenverstand. Niemand glaubt, mehr davon zu brauchen als er hat. (René Descartes)

    • petersageraeugstamalbis

      Gestern 1. August in der Schweiz am Nationalfeiertag. Gespräch mit Total 3 Eltern über 8 Kinder. Sozusagen alle erstgeborenen zeigten massive Probleme bis teils Heute wie Allergiene, direkt aufhören mit Wachstum, Autistische Probleme. Die später geborenen ohne Impfung sind alle Gesund bist jetzt. Es sind die Erfahrungen vieler Familie welche zum Schluss komme, da stimmt etwas nicht mit den Impfungen. Liebe Südtiroler dies war auch meine Erfahrung mit den eigenen Kindern, ich lies impfen weil ich dachte ja das ist etwas gutes und muss doch sein. Aber die Erfahrung lies mich viel lesen und viel sprechen mit anderen Eltern. Der Austausch mit Eltern mit Kindern ist das wichtigste viel wichtiger als ein Arzt was mir sagt, gemäss WHO in Genf haben Impfungen so viel Menschen das Leben gerettet. Wenn sich die Impfbefürworter so sicher sind dann macht doch eine neue wissenschaftliche Studie geimoft vs. ungeimpft genau im Südtirol mit vielen ungeimpften Kindern.

      • flizzer

        Zusammenfassung: Die geimpften Kinder sind somit alle nicht mehr gewachsen, sind Authisten, Allergiker!

        Hmmmm, spannend! Und dann haben sie den Aluhut aufgesetzt, ein paar Globuli reingeschmissen, 2x geklatscht und unter Mondlicht 3x gehustet und alles war wieder gut, oder?!

      • martasophia

        Was noch nicht den Rückschluss garantiert, dass die Allergien und autistische Probleme auf die Impfung zurückzuführen sind.

    • prof

      Wenn ein Erfahrungsaustausch mit Eltern von nicht geimpften Kindern wichtiger ist ,als mit einen Arzt zu sprechen,so frage ich mich,an wen wenden sich diese Eltern wenn es ihren Kindern schlecht geht? An andere Eltern?

    • lillli80

      mir tut das arme kind leid, dass sich diesen blödsinn unfreiwillig anhären muss…

    • franz

      Wie schon zum Thema ‚Impfen Ja oder Nein“ geschrieben.
      http://www.tageszeitung.it/2017/05/29/impfpflicht-ja-oder-nein/#comment-347195
      Ich bin grundsätzlich nicht gegen die Impfung, besonders was die Kinderlähmung betrifft.
      Ein völliger Schwachsinn ein Impfung gegen Windbocken .
      ( Eine normale Kinderkrankheit die in 1-2 Wochen vorbei ist und kein Schäden hinterlässt und nur der Pharmaindustrie viel Geld bringt. )
      Die meisten Impfgegner die z. B in Bozen demonstriert haben, haben nicht grundsätzlich gegen die Impfung, sondern gegen die von der Regierung erlassenen Maßnahmen mit diktatorischen Methoden und Strafen .
      Anstatt uns mit Herdenimpfung zu schützen sollte man lieber die Ursache bekämpfen, sprich die Masseneinwanderung mit der Viele Krankheiten eingeschleppt werden . ( möglicherweise auch das EHEC, aus Zentral-Afrika.)
      http://www.tageszeitung.it/2017/07/30/der-ehec-alarm/#comment-350836
      Abgesehen von Chaos und ansteigender Kriminalität.

    • franz

      Wie schon zum Thema ‚Impfen Ja oder Nein“ geschrieben.
      http://www.tageszeitung.it/2017/05/29/impfpflicht-ja-oder-nein/#comment-347195
      Ich bin grundsätzlich nicht gegen die Impfung, besonders was die Kinderlähmung betrifft.
      Ein völliger Schwachsinn ein Impfung gegen Windbocken .
      ( Eine normale Kinderkrankheit die in 1-2 Wochen vorbei ist und kein Schäden hinterlässt und nur der Pharmaindustrie viel Geld bringt. )
      Die meisten Impfgegner die z. B in Bozen demonstriert haben, haben nicht grundsätzlich gegen die Impfung, sondern gegen die von der Regierung erlassenen Maßnahmen mit diktatorischen Methoden und Strafen .
      Anstatt uns mit Herdenimpfung zu schützen sollte man lieber die Ursache bekämpfen, sprich die Masseneinwanderung mit der Viele Krankheiten eingeschleppt werden . ( möglicherweise auch das EHEC, aus Zentral-Afrika.)
      http://www.tageszeitung.it/2017/07/30/der-ehec-alarm/#comment-350836
      Abgesehen von Chaos und ansteigender Kriminalität.
      Maßnahmen mit einen Notstandsdekret erlassen ohne dass es einen Notstand gab bzw. gibt.
      IL PRESIDENTE DELLA REPUBBLICA
      Visti gli articoli 77 e 87, quinto comma, della Costituzione; Ritenuta la straordinaria necessita„`
      E m a n a
      http://www.tageszeitung.it/2017/07/28/der-protest-der-1-000/#comment-350770

    • rota

      Eins kam ein neuer Gemeindearzt ins Dorf nachdem der alte verstorben war. Er stellte sich beim Bürgermeister, Pfarrer, Apotheker und Bader vor. Dann ging er, voraussehend, ins Gasthaus und trank mit dem Totengräber einige Viertelen, auf Gute Zusammenarbeit ( Weil letzterer alle seine Fehler umgehend beseitigen musste)

    • mannig

      Masern war bis in die 60 Jahre eine harmolse Kinderkrankheit mit einer sterblichkeit von 1:200.000. Seit der Masernimpung ist die Sterblichkeit auf 1:1.000 gestiegen und es trifft vor allem Säuglinge. Mütter die Masern hatten geben ihren Kindern einen Schutz durchs Stillen. Geimpfte Mütter hingegen geben diesen Schutz nicht, deshalb erkranken die Säuglinge und sterben, da die Impfung erst ab den 9. Lebensmonat gemacht werden kann.

      Leute! Wenn ihr eure Töchter Masern impft, werden eure Enkel an Masern sterben!

      • mannik

        Können Sie eine Quelle für diese Daten nennen? Würde mich interessieren.

        • mannig

          Hast hier wohl keine schlaue Antwort parat? Beweise mir, dass es nicht stimmt.
          Mütter werden tum ihre toten Säuglinge trauern, alles damit Glaxo und die Politik ein bisschen Geld schäffeln können.

          • ft

            So sind die oberschlauen Impfgegner. Nicht sie müssen den Käse, den sie irgendwo abschreiben, oder den die Tochter der Frau Maier herumerzählt, beweisen, sondern der andere der höflich fragt wo denn dieser Stumpfsinn bewiesen ist.
            Nur ja nicht nach wissenschaftlichen Unterlagen fragen, es gibt nämlich keine.

            • lillli80

              eigentlich sollte man sie in ihrem wahn alleine lassen…vielleicht vergeht ihnen dann irgendwann die lust, wenn niemand mehr zuhört….

          • mannik

            Sie stellen eine Behauptung auf, also liegt die „Beweislast“ eventuell bei Ihnen. Wenn Sie die Quellen nicht nennen können, ist das sowieso eine klare Auskunft. Gerade Weil ich andere Daten vorliegen habe, frage ich nach den Quellen…

          • flizzer

            Denksportaufgabe: Wann verdient Glaxo mehr? Bei gesunden oder kranken Patienten?

        • franz

          Anstatt für die Pharmaindustrie Lobby Arbeit zu leisten bzw andere niveaulos zu beleidigen, sollte mannik uns lieber erklären ob bzw. welche Ausnahmen, die linken Postkommunisten des PD % SVP Vasallen des PD für nicht geimpfte Kinder von Muslimen vorsehen die Laut DL Lorenzin nicht den Kindergarten bzw. die Schule besuchen dürfte.

      • sougeatsnet

        Masern waren nie ganz harmlos, sondern haben zur Dezimierung ganzer Völker beigetragen. Masernviren vermehren sich mit einer hohen Mutationsrate. Sie passen sich daher besonders gut an und demzufolge die höhere Sterblichkeit. Die Viren scheinen intelligenter zu sein wie die Impfgegner.

    • mammama

      @sougeatsnet

      Apropos Herdenschutz

      Tatsächlich gibt es seit ca. 2000 einen leicht ansteigenden Trend der Maserninzidenz, OBWOHL die Impfraten kontinuierlich steigen.

      Die altersspezifische Maserninzidenz ist bei Säuglingen am höchsten, diese können aber erst ab 9-11 Monaten geimpft werden (Quelle RKI).

      „Da geimpfte Mütter über niedrigere Antikörperspiegel verfügen als nach natürlicher Infektion, hält die Leihimmunität deshalb bei ihren Kindern im Mittel weniger lange an und kann so potenziell nicht mehr den Zeitraum von Geburt bis zur ersten Masern-Impfung voll überbrücken, insbesondere wenn diese zu spät verabreicht wird. Ferner kommt es durch steigende Impfquoten und einen selteneren Kontakt mit dem Wildvirus zu einem Nachlassen des natürlichen Boostereffekts bei den Müttern, was [ebenfalls] zu niedrigeren maternalen Antikörper-Titern bei Säuglingen beiträgt.“
      („Epidemiologisches Bulletin“, RKI, Nr. 48, S. 486, 02.12.2013)

      „Diese Gefahr durch Masern, dass sich jeder Säugling mit Masern infizieren kann und dann schwere Folgen eintreten können, wurde erst durch die Impfungen geschaffen. Die Mütter haben keine Masern mehr und den Säuglingen fehlt dadurch der Nestschutz.“

      Siehe auch: http://www.cbc.ca/news/health/measles-among-vaccinated-quebec-kids-questioned-1.108615: hier geht es um einen Masernausbruch in Kanada im Jahr 2012, bei dem mehr als 50% der Kinder geimpft waren).

    • franz

      Apropos Notstandsverordnung ( Ausnahmezustand ) Da es bei der Ausrufung des Ausnahmezustand außerordentliche Maßnahmen braucht ( wie die Schließung der Grenzen, Quarantäne für Personen die eine Gefahr darstellen. ) hat die Regierung bezüglich Immigration von der Opposition gefordert,, auf die Ausrufung eine Notstand verzichtet.
      Notstandsverordnung.
      “Lo stato di emergenza è una misura adottata da un governo in caso di un pericolo imminente[1] che minaccia la nazione. Alcune delle libertà fondamentali possono essere limitate, come ad esempio la libertà di movimento o la libertà di stampa[2]. La dichiarazione di stato di emergenza solitamente avviene quando si verifica un disastro naturale, durante periodi di disordini civili o a seguito di una dichiarazione di guerra[3].“ […]
      Bezüglich Massenimmigration und in diesen Zusammenhang ansteigenden Kriminalität und Krankheiten welche Immigranten mitbringen, wurde bereits über einen Notstandsverordnung nachgedacht. Migranti, adesso Minniti frena: „Nessuno stato d’emergenza“
      Per Minniti per „non sussistono le procedure“ per farlo e, quindi, non lo dichiarerò. Almeno non ora. „Lo stato di emergenza – ha ribattuto Brunetta in Aula – lo hanno certificato gli italiani che non ne possono più, la nostra società sta scoppiando“. „Non basta il conflitto istituzionale in atto tra i sindaci e i prefetti? –
      http://www.ilgiornale.it/news/politica/migranti-adesso-minniti-frena-nessuno-stato-demergenza-1422318.html

    • flizzer

      ich habe mir mal wieder einige geistige Ergüsse reingezogen – es ist zum weinen!

      Aber wurscht:

      Ich würde vorschlagen, alle Impfgegner samt Kinder besuchen öffentliche Einrichtungen mit Ihresgleichen – und werden von nichtgeimpften Lehrern, Tanten betreut!
      Medizinische Versorgung brauchen sie auch keine, da kann ja die Globuli-Tante von Nebenan helfen! Und sonst fragt man einfach andere Eltern, die wissen ja sicher bescheid! 2x in die Hände klatschen und alle Krankheiten sind weg!

      • mannig

        Bin ich glatt dafür!
        Ich zahle gleich Steuern wie alle anderen. Wiso sollen meine Kinder von mit Steuergeld finanzierten Kindergarten ausgeschlossen werden? Das ist Diskriminierung.

        • flizzer

          Naja die nichtgeimpften Kinder haben ja Zugang zu allen öffentlichen, von Steuergeld finanzierten Einrichtungen wenn sie krank werden und dann der Gesamtheit auf der Tasche liegen.

          Aber das sei hier nicht der springende Punkt: Warum will man von einem System nur das „Angenehme“ rauspicken?

          Warum regt sich denn niemand von euch auf über die Schulpflicht, die Gurtpflicht etc?

          Warum gibt es da keine Märsche??? Ist ja nicht so als ob der Staat da nicht in die von euch zitierte Freiheit des Menschen eingreift…

          • rudlmcnudl

            @fizzer
            gehe mal davon aus, dass du mit deinen Argumenten in einem anderem Regime (z.B. NS Regime) ein treuer Mitläufer gewesen wärst…
            Ich muß Mannig recht geben, lieber würde ich in einem Impfgegner Getto leben, als solche ignoranten als Nachbarn zu haben.

            • flizzer

              WELTKLASSE! Danke Rudl!

              Nur kurz 1 Frage zu deiner Aussage: Wie kommst du von einer ziemlich legitimen Frage/Aussage (warum soll ich meine Kinder impfen & andere profitieren davon?) auf einen ziemlich holprigen NS-Vergleich?

              Siehst du, dann wäre meine Idee ja nicht so abwegig – die Masernpartyfraktion würde sich ja freiwillig zusammenschließen! BRAVO!

    • yannis

      Musste ja so kommen:

      Wo „mannik“ ist, sind die Spezialisten aller Wissenschaften wie „ft unf flizzer“ nicht WEIT.

    • mannig

      Wenn jemand vor 6 Monaten eine Demo zur freien Impfentscheidung gemacht hätten, dann wären keine hundert Leute zusammengekommen. Letzten Freitag in Bozen waren wir 10.000 !!! Ich bedanke mich bei Allen.
      Südtirol gibt sich nicht der Pharmaindustrie geschlagen!

    • rota

      Was sagt der Vatikan zur Problematik. Die finanziellen Beteiligungen über seine Banken an den Pharma- und Chemiekonzernen sind bekannt.
      Vielleicht dürfen nächsten Impfkritiker nicht mehr zum Gottesdienst? Vielleicht werden Kinder durch die Taufe immunisiert….

    • drago

      Ich habe mich ein paar Mal an diesen Diskussionen beteiligt, musste aber feststellen, dass rationale Argumente nichts nützen. Die Impfgegner stellen Behauptungen auf und wenn man diese auch anhand ihrer eigenen Quellen widerlegt, dann werden einfach neuen Behauptungen aufgestellt, die alten nichtsdestotrotz widerholt und neue, genauso zweifelhafte Quellen zitiert. Die eigenen Behauptungen sind immer wahr, die der Gegner immer falsch und von der Pharmaindustrie gesponsort.
      Zum Glück haben nicht die Recht, die am lautesten schreien und es sind nicht einmal die meisten.
      Das Sommerloch wird vorbeigehen und der Pöder ein neues Thema finden.
      Und die Pharmaindustrie wird weiter die Impfgegner sponsoren, da sie immer noch mit den Kranken das meiste Geld verdient. 🙂
      Und damit lasse ich es sein.

      • schumi

        Hey mannik. Machst du jetzt unter deinem Pseudonym drago auf mitleid?
        10.000 Südtiroler die protestiert haben irren nicht. Du kannst dich gern impfen, damit glaxo was verdient. HAHAHA

        • mannik

          Ändern Sie lieber Ihren Nick, denn der Schnellste scheinen Sie nicht zu sein. Mannik ist einer, Drago ein anderer, lilli80 und die anderen mit Hirn hier auch.

          Ich mache es aber dem Drago gleich und vertschüße mich ebenfalls. hat keinen Sinn mit Leuten zu diskutieren, die sich selbst widersprechen und keine fundierten Quellen oder Daten liefern, wenn man danach fragt.

          Es ist ja auch egal was die Impfgegner meinen oder wollen, impfen müssen sie doch.Und das bringt mich irgendwie zum Schmunzeln.

          • petersageraeugstamalbis

            Herr Mannik wer sind sie? Nein als Gegner des Impfen und als Freund des Lebens muss ich nicht impfen. Gott sei heilig, dass die Kinder weiterhin in die Schule dürfen und die Geldstraffe wird dann halt als Steuern angeschaut. Lieber ein unversehrtes Kind und dafür eine kleine Busse jedes Jahr, anstatt Krankheit und lebenslängliche Probleme.

    • ahaa

      Die Nazis machten sowas mit den Juden!
      Eine 10-fachimpfung die noch nie getestet wurde und es finden sich Leute die das gutheisen.Alles zu spàt!
      Da muss man sich noch rechtfertigen wegen solcher Idioten die alles fressen was ihnen vorgelegt wird!
      Das die Politiker auf euch scheissen, dauert bei euch eben lànger bis ihr es begreift!
      Sie wùrden alles machen damit das Rad weiterlàuft!
      Mal die mòglichen Nebenwirkungen duchrlesen bitte!Obwohl es bekanntlich noch nie getestet wurde.Ihr Versuchskaninchen-Eltern.

    • chartreader

      Wer von euch ist so nett und erklärt mir was Bill Gates da genau meint:

      “ To Reduce Population, if we do everything right with Vaccine“

      https://www.youtube.com/watch?v=8BobKXkrt8M

      • yannis

        @chartreader,

        ob dazu der Pharma-mannik & Co Dir eine Übersetzung dazu liefert ?

        und man sollte auch über folgendes sich bewusst werden !

        https://www.youtube.com/watch?v=G5VqAcQY4Ro

        https://www.youtube.com/watch?v=KB03B5oPVdM

      • mannik

        Hier ist der tatsächliche Wortlaut der Aussage:

        Bill Gates: Over this decade, we believe unbelievable progress can be made, in both inventing new vaccines and making sure they get out to all the children who need them. We could cut the number of children who die every year from about 9 million to half of that, if we have success on it. We have to do three things in parallel: Eradicate the few that fit that profile — ringworm and polio; get the coverage up for the vaccines we have; and then invent the vaccines — and we only need about six or seven more — and then you would have all the tools to reduce childhood death, reduce population growth, and everything — the stability, the environment — benefits from that.

        Zum Interview selbst:
        This is the central flaw in the conspiracy theories about Bill Gates, vaccines and depopulation: they confuse vaccines leading to a higher living standard which in turn lead to fewer children being born due to social factors with the notion of a shadowy conspiracy attempting to commit mass murder on a global scale.

        In their attempts to back up their anti-vaccine fear mongering, these conspiracy theorists make use of a classic denialist debating tactic called quote mining.
        Dieser Artikel erklärt gut was Gates wirklich meinte:
        Fertility and living standards: Go forth and multiply a lot less

        Sie sind sicher kein so hirnverbrannter Idiot, dass Sie nicht endlich verstehen, dass Sie andauern falsche Informationen posten. Sind Sie sich Ihrer Verantwortung bewusst?

        • petersageraeugstamalbis

          Herr Mannik

          Sie gehen aber jetzt recht weit wenn sie von hirnverbrannten Idioten sprechen oder nicht? Ihre Frau Senatorin auf Lebzeiten gehört vor Gericht:

          liebe Südtiroler
          Warum kann niemand diese Frau Prof und Senatorin auf Lebezeiten anklagen. Sie sagt wörtlich, durch Impfungen ist noch niemand gestorben. Die Arzneimittelbhörde spricht von 3351 körperlichen Schäden und gibt sogar 5 Todesfälle direkt nach der Impfung zu. Diese Frau gehört vor Gericht und ihre Titel als Prof. und lebenslängliche Senatorin sollte sie gleich abgeben. Das ist Lug und Betrug am Volk Italien.

        • petersageraeugstamalbis

          Herr Mannik

          haben sie jetzt mal meinen Film geschaut mit dem fürchterlichem Impfschaden und der Mutter? Haben sie mit Eltern gesprochen? Reicht es Ihnen das zu sagen was die gut bezahlten Arzte der WHO sagen?

        • chartreader

          Ach so; „vaccines leading to a higher living standard which in turn lead to fewer children“
          übersetzt „Impfungen führen zu höherem Wohlstand, der wiederum zu geringeren Geburtenraten führt“

          Auf die Idee muss man erst kommen. Ob das wohl klappt? Drittweltländer in den Wohlstand impfen? Wie viele von diesen Wohlstands-Impfungen braucht es bis sich der Wohlstand einstellt? Mann sollte nicht vergessen, dass der gute Bill das innerhalb 10 Jahren schaffen will. (over a decade) das ist wirklich ambitiös. Hoch komplexe Strategien kann man aber auch ganz leicht falsch verstehen. Zum Beispiel so wie das MAGAZIN FÜR KIRCHE UND KULTUR berichtet:

          GEHEIMAKTION: WHO UND UNICEF WOLLTEN MILLIONEN FRAUEN GEHEIM STERILISIEREN.

          http://www.katholisches.info/2014/11/geheimaktion-who-und-unicef-wollten-millionen-frauen-geheim-sterilisieren/

          Die vorhergehenden englischen Post berichten ja über die selben „Taten“. Auch in Mexico, Nicaragua und den Philippinen. Sind für Italien auch einige Wohlstand-Impfungen geplant? Martha Stocker hat ja immer wieder gesagt, dass sie sich an die Vorgaben der WHO halten muss. Ich mache mir jetzt ein wenig Sorgen.

          • flizzer

            Das Magazin für Kirche und Kultur….Das sind ja die, die an das Buch glauben wo mitmit Schlangen geredet wird, aus Wasser Wein gemacht, Flüsse geteilt usw….

            Na wenn die das sagen, dann ist ja alles klar!

    • tiroler

      witzig: die horde schreibt sich den frust vom leib!
      nur komisch dass immer die 5 selben hanseln schreiben. impfgegner sind halt nur eine mikrogruppe. nach ihrer hirnwäsche machen sie einen radau wie islamisten.
      das beste: ignorieren

    • petersageraeugstamalbis

      Liebe Südtiroler

      Bleiben Sie Wach und bleiben sie bei Ihrem Verstand. Wenn sie bis heute mit Grund nicht geimpft haben lassen sie dies so. Es passiert ihren ja fast nichts wenn sie nicht impfen. Die wichtige Schulpflicht ist vorhanden und ihr Kind bleibt genau sie wie es heute schon ist. Sie müssen keine Angst haben vor einem Impfschaden.

    • antonpalfrader

      mannik und flizzer
      was ihr hier aufführt, hat mit einer demokratischen Diskussion nichts mehr zu tun. Wie du (mannik) z. B. petersager angegangen bist, das war schon unterste Schublade. Von der Überheblichkeit und Selbstgerechtigkeit nicht zu überbieten, so ganz würde ich den NS Vergleich nicht verwerfen. Wollte mal fragen: was macht ihr überhaupt beruflich? daß ihr zu jeder Tages und Nachtzeit euren Senf abgeben könnt, mit jeder Menge „Quellen“ und Besserwissereien! Behauptet bitte nicht, daß ihr mit der Materie nichts zu tun habt. Eure „Quellen“ sind sehr oft geschönt, oder sagen nur die halbe Wahrheit. Wann tretet ihr endlich mit eurer wahren Identität an? Mir macht es den Eindruck, daß es bei euch bezüglich dem Impfen um die „Wurst“, will sagen ums Geld, so wie ihr euch da hineinkniet. Wohl bekomms!

      • mannik

        Sehr geehrter Herr Palfrader,

        bevor Sie sich herausnehmen zu urteilen, was eine demokratische Diskussion ist, sollten Sie zunächst lernen was „demokratisch“ und vor allem „Diskussion“ bedeutet. Impfgegner sind vollkommen diskussionsunfähig, sie sehen nur ihre eigene Warte. Lesen Sie sich alle Posts von Herrn Sager und anderen Zeitgenossen durch, dann sehen Sie woher NS-Methoden (ich würde es eher mit der Stasi vergleichen) kommen. Sie schalgen mit Ihren Fragen allerdings in dieselbe Kerbe. Schauen Sie sich an, wann Sie Ihren Kommentar gepostet haben, dann können wir weiter diskutieren. Ich habe schon mehrmals erklärt weshalb ich über die Thematik einigermaßen (ich bilde mir nämlich nicht ein alles zu wissen) bescheid weiß. Direkt zu tun habe ich damit nichts, um gleich mit neuen Verschwörungstheorien aufzuräumen. Quellen geschönt sagen Sie? Also institutionelle Quellen wie das RKI, CDC, Paul Ehrlich Institut, AIFA sind geschönt? Na toll, das sagt ja alles. Dann setzen Sie sich doch kritisch mit den Quellen von eurer Seite auseinander, von wegen geschönt. Es kommen immer die gleichen drei Argumente von den gleichen fünf Quellen. Und abschließend: ich kann es mir leisten zu posten wann ich will, ist das ein Problem für Sie, bezahlen Sie mein Gehalt?
        Kennen Sie die Webseiten Scienceblogs, Skepticalraptor oder Mimikama? Mein Interesse ist gleichgelagert: ich versuche Desinformation zu entlarven und Menschen, die bewusst andere in die Irre führen bloß zu stellen. Das gelingt mir immer wieder ganz gut.

    • flizzer

      lieber toni!
      ich bin mir zwar nicht ganz sicher ob du schon die richtigen beiden namen geschrieben hast, aber naja…

      dann bitte schau dir mal was kollegen franzl, yannis & co. hier so verbreiten! und wenn man meint in foren kann man mit billigen lügen und falschen quellen ein paar aluhutträger aufhussen, dann finde ich das wohl bedenklich!

      ja ich kenne zwar mannik nicht persönlich, aber bin sicher dass wir beide in london sitzen und 30mio. an bonus einstreichen wenn wir im tz-forum „werbung“ machen!

      wenn du einen ns-vergleich gutheissen magst, nur weil man den lieben kollegen auf die finger schaut und ihnen eine lösung präsentierst (ja denke noch immer dass das fair wäre – warum habe ich meinen kinder die hochriskanten tödlichen impfungen verpasst – nur damit die globulikinder nicht krank werden!?) ist es wohl auch eher unterste schublade!

      aja, und was meine identität angeht – kurt mein name!

      • mannik

        Ach Flizzer, jetzt hast du’s ausgeplaudert…. äh… du bekommst nur 30?

      • yannis

        >>>>dann bitte schau dir mal was kollegen franzl, yannis & co. hier so verbreiten! und wenn man meint in foren kann man mit dann bitte schau dir mal was kollegen franzl, yannis & co. hier so verbreiten! und wenn man meint in foren kann man mit billigen lügen und falschen quellen ein paar aluhutträger aufhussen, dann finde ich das wohl bedenklich! ein paar aluhutträger aufhussen, dann finde ich das wohl bedenklich!<<<<

        die geneigten Leser hier werden sicherlich in der Lage sein, sich nach dem lesen der Webseiten die sie hinter meinen Links finden, sich eine EIGENE Meinung über "billige lügen und falschen quellen" zu bilden.

        Blöd ist halt nur dass diese Leser wenn sie z.B. einen YouTube Link zu diesen Thema öffnen, gleich massenhaft Vorschläge an Berichten der öffentlich rechtlichen wie ARD oder ZDF von YouTube präsentiert bekommen die zahllose Schweinereien der Pharmaindustrie aufzeigen.

        Ach und übrigens: Ich und auch meine Familie sind vom walschen Impfwahnsinn absolut nicht betroffen, bin aber grundsätzlich gegen JEDE medizinische "Zwangsbehandlung"

        • flizzer

          Dein obiger Link führt zur 3SatDoku – wie Bayer Aids nach Asien exportierte. Ich werde mir jetzt zwar nicht die ganze Doku anschauen, aber was hat das mit der Impfdebatte in Italien zu tun?

          Aber ja, alles eine Verschwörung auf der Welt GmbH & Co. KG…

          • yannis

            >>>aber was hat das mit der Impfdebatte in Italien zu tun?<<<

            klar das ein Pharma höriger Ignorant sich diese Doku nicht anschaut.

            Dies Doku hat nicht direkt was mit der Impfdebatte zu tun, sicher, zeigt aber ungeschminkt auf dass die Pharmas vor nichts zurückschrecken, was ihnen horrende Gewinne verspricht und sollte es bei der Vermarktung der Impfstoffe anders sein ?????????????????

            • flizzer

              Was ist ertragsbringender: gesunde oder kranke Menschen? Eine Welt wo es gewisse Krankheiten nicht mehr gibt oder eine wo die Krankheitsraten um bis zu über 300% im letzten Jahr gestiegen sind?

    • franz

      flizzer “..dann bitte schau dir mal was kollegen franzl, yannis & co. hier so verbreiten! und wenn man meint in foren kann man mit billigen lügen und falschen quellen ein paar aluhutträger aufhussen,“[…]
      Im Gegensatz zu Dir flizzer, ft. und mannik, halten sich der franz yannis & Co an die Regeln und können ihre Behauptung beweisen ohne andere als Lügner zu bezeichnen zu beleidigen zu verleumden, die Tatsachen zu verdrehen Grundrechte auf den Kopf zu stellen .
      Euch 3- flizze, ft, mannik würde ich dringend zu einer Therapie empfehlen
      Anscheinend leidet ihr unter Schizophrenie bzw. einer Art Zwangsneurose , demnach ihr das unermessliche Bedürfnis verspürt, andere mit niveaulosen Beleidigungen und Verleumdungen zu beschimpfen bzw. Euren Unflat hier auszugießen
      Zur Erinnerung..
      Hier ein Ausschnitt aus Deine Zahlreichen Beleidigungen und Verleumdung. http://www.tageszeitung.it/2016/11/23/deutlicher-akzent/#comment-336558
      Ähnnlich bei mannik &
      ft
      http://www.tageszeitung.it/2016/05/31/arbeit-fuer-fluechtlinge/#comment-326900
      Ähnnlich bei mannik & Tasachern verdrehen Grundrechte auf den Kopf stellen und andere als Ignoranten bezeichen
      Von Gesetz und recht keine Auhnung aber große Klappe, heraus kommt nichts shclaues auser niveaulose Beleidigungen und Unflat.

      • franz

        …..Ähnnlich bei mannik, Tatsachen verdrehen Grundrechte auf den Kopf stellen und andere als Ignoranten bezeichnen
        Von Gesetz und Recht keine Ahnung aber große Klappe, heraus kommt nichts schlaues außer niveaulose Beleidigungen und Unflat.

      • flizzer

        Welche Behauptung kannst du beweisen Franz?

        Du hast ja gemeint ich sei Schwul
        Ich kiffe
        Ich verkaufe Drogen

        Bitte um Beweise, danke

    • yannis

      @chartreader
      3. August 2017 um 07:43

      ich warte gespannt darauf was die beiden Spezialisten mannik & flizzer zu Deinen Post zu polemisieren haben werden.

    • chartreader

      RICORSO CONTRO LO STATO ITALIANO IN MERITO ALL’ILLEGALE DECRETO SUI VACCINI

      https://www.change.org/p/freedomeurope-causa-allo-stato-italiano-contro-il-decreto-illegittimo-sui-vaccini?recruiter=220452&utm_source=share_petition&utm_medium=facebook&utm_campaign=autopublish

      Wieso ich die Petition unterzeichne?
      Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.

    • richard

      Es geht nicht um das Impfen, es geht um das Recht, selbst Entscheidungen zu treffen und nicht von einer Gruppe Menschen gezwungen zu werden, das zu tun was sie will!
      Tyrannei nennt man solche Maßnahmen, welche Grundrechte auf die Freiheit und eine schwere Entwürdigung des Menschen darstellt.
      Diese Menschen haben kein Recht uns wie in den Kriegen in die Schützengräben als Kanonenfutter zu werfen. Ich bin ein frei geborenes Wesen und keiner hat das Recht, mich meiner Freiheit zu berauben, sofern ich keinem etwas antue! Alles andere ist Gewalt, welche man als Mensch jeden Tag miterfährt, verursacht durch diese Politik, diese Menschen die sich als Führungskräfte des Volkes bezeichnen!

      • yannis

        @Richard

        Bravo !! so sollte es JEDER DEMOKRAT sehen.

      • mannik

        Ganz wertfrei betrachtet nennt man das Demokratie. Wenn 87% der Menschen offensichtlich eine Entscheidung teilen, dann ist es eher Tyrannei der kleinen Minderheit, wenn sie mit allen Mitteln versucht besagte Entscheidung auszuhebeln.
        Auch individuelle Rechte haben nun mal Grenzen. Betrifft nicht nur diese Angelegenheit.

        • franz

          mannik
          Auch individuelle Rechte haben nun mal Grenzen. Betrifft nicht nur diese Angelegenheit. [….]
          Es gibt links-grüne & SVP Vasallen des PD welche verscuhen Grundgesetz auf den Kopf zu stellen.
          Grundsätzlich ist es aber auch so, dass, m art.32 der Verfassung steht:
          “La Repubblica tutela la salute come fondamentale diritto dell’individuo [38 2] e interesse della collettività, e garantisce cure gratuite agli indigenti (1).
          Nessuno può essere obbligato a un determinato trattamento sanitario se non per disposizione di legge. La legge non può in nessun caso violare i limiti imposti dal rispetto della persona umana“ […]
          Da dieses DL Lorenzin mit mit der Begründung eines Notstand mit einen Notstands Gesetz ( (art 77 & 87, quinto comma, della Costituzione;) erlassen wurden , ohne dass von der Regierung der Notstand ( Ausnahmezustand ) ausgerufen wurde und diese Dekret verfassungsrechtlich bedenklich ist, weil es keinen Notstand gibt.

        • yannis

          >>>Wenn 87% der Menschen offensichtlich eine Entscheidung teilen<<<

          Quelle ??

          • mannik

            Ganz einfach: 87% der Menschen in Italien sind geimpft. Wobei das vielleicht sogar zu wenig ist, denn es gibt genug Menschen, die zwar nicht gegen die Impfung aber gegen den Zwang sind.

            • yannis

              Wow 87%, auch gegen ALLES (10 bis 12 verschiedene) wie es jetzt vorgesehen ist, oder handelt es sich um die eine oder andere einzelne Impfung / Person die dann zusammen addiert 87% ergeben ?

              Im Übrigen wer diese Behauptung aufstellt sollte in der Lage sein die Quelle zu nennen wo es jeder selbst nachlesen kann und nicht wieder mit einer weitern Behauptung versuchen sich aus der Affäre zu ziehen.

    • chartreader

      Mit Demokratie meint mannik den illegalen Ausverkauf von Menschenrechten unter der Mitbeteiligung der WHO. Die Unantastbarkeit der Menschenwürde, Das Recht auf körperliche Unversehrtheit ist als Menschenrecht in verschiedenen Verfassungen und internationalen Vertragswerken garantiert. Dieses wird gerade mit Füssen getreten.

      Die WHO, ist eine Organisation die sich durch Verbrechen an der Menschheit bereits mehrfach definiert hat. Das MAGAZIN FÜR KIRCHE UND KULTUR berichtet:

      GEHEIMAKTION: WHO UND UNICEF WOLLTEN MILLIONEN FRAUEN GEHEIM STERILISIEREN.

      http://www.katholisches.info/2014/11/geheimaktion-who-und-unicef-wollten-millionen-frauen-geheim-sterilisieren/

      Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird – und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und zu sagen: Nein!

      Gewährt Politiker keinen Zugang zu eurem Körper, sie haben da nichts verloren. Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort sind sie tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.

      • yannis

        @chartreader
        anscheinend schaut sich der Gute mannik die Dinge die ganz offiziell über öffentlich rechtliche Sender wie ARD ZDF 3SAT usw. schon seit langen veröffentlicht sind erst gar nicht an, sonst hätte er längst begriffen dass es besser wäre die Dinge durch die neutrale Brille zu betrachten.

        Aber es ist halt so, auch der Löwe verteidigt seine „Beute“ bis aufs Blut und es ihn egal wenn andere Lebewesen NEBEN ihn schlicht „verhungern“

        • mannik

          Zum Unterschied zu Impfgegnern wie Sie, sehe ich mir alles an, weil ich Informationen suche, nicht Bestätigungen für die eigene Meinung. Das ist der erhebliche Unterschied. Leider sind 99% der Quellen der Impfgegner Mist.
          Und nochmals für Sie zum Mitschreiben: Ich finde Zwänge immer schlecht (ich bin ein Kind der revolutionären Epoche), also im Prinzip auch den Impfzwang, aber manchmal muss man Menschen vor sich selbst schützen.
          Ich hätte das Gesetz vollkommen anders aufgebaut: Kein Zwang, aber wo Kinder/Erwachsene an Krankheiten erkranken gegen die sie geimpft hätten werden können, dann können sie nicht auf das staatliche Gesundheitssystem zurückgreifen und müssen die Verantwortung für die Folgen durch sie verursachter Ansteckungen tragen.
          Das wäre gegenüber allen gerecht. So ähnlich wie beim Fahren ohne Versicherung.

      • mannik

        Ich habe absichtlich „wertfrei“ geschrieben. Ich meine nur, dass in einem demokratischen System die Meinung bzw. der Wille der Mehrheit überwiegt. Und dass wir in einem demokratischen System leben, zeigt sich schon daran, dass Sie problemlos Ihre Meinung kundtun können.

        Wenn Sie sich Ihre Welt mit Meldungen aus dem Magazin für Kirche und Kultur zusammenzimmern, dann sollte man aber darüber nachdenken, ob die Demokratie, obwohl eine schlechte, wirklich die beste aller möglichen Regierungsformen ist…

        Vielleicht ist es besser Sie lesen das hier, nur der Vollständigkeit halber:
        http://scienceblogs.com/insolence/2015/03/23/no-lawrence-solomon-unicef-and-who-are-not-trying-to-sterilize-women-with-tetanus-vaccines/

        • yannis

          >>>Ich meine nur, dass in einem demokratischen System die Meinung bzw. der Wille der Mehrheit überwiegt.<<<

          ach so, gab es dazu schon ein Referendum ?
          Nur weil vor Jahrzehnten (vor dem Internetzeitalter) viele uninformierte bzw falsch informierte Menschen sich eben gegen das ein oder andere (auch zum Teil Sinnvolles) impfen ließen, taugt es heutzutage NICHT daraus eine "Mehrheit" zu konstruieren.

          Das Internet erweist sich für Propagandisten und Vertuscher als ECHTES Problem und dies ist gut so.

          Auch zum mitschreiben: Ich gehöre KEINER Glaubensgemeinschaft an und gerade deshalb bin ich gegen jedwede medizinische ZWANGSBEHANDLUNG.
          JEDER soll die Freiheit darüber haben zu entscheiden was seinen Körper zugeführt wird alles andere ist vorsätzliche Körperverletzung, Basta !

          Und man höre mit dem Geschrei auf, es könnten ja wegen einigen "Ungeimpften" irgendwelche Epidemien ausbrechen.
          Wenn denn alle Bürger Südtirols /Italiens durchgeimpft sind, tummeln sich dann auch keine ungeimpften Touristen, Illegale usw. mehr im Ländle herum ?

          • yannis

            Zur Vervollständigung:

            Wie schon geschrieben, mit der Kirche und folglich auch Bischöfen habe ich Null und nix am Hut. ob die aus Kenia recht haben, kann und will ich nicht beurteilen.
            Bestenfalls stellt sich mir die Frage: Wer lügt besser die Pharma nebst Politik oder die Bischöfe.

    • franz

      @mannik
      Der erhebliche Unterschied. Leider ist das was Du schreibst ein totaler Mist bzw.Lobbyarbeit für die Pharmaindustrie
      Während die Impfgegner mit Hausverstand auf die Gesundheit ihrer Kinder achten bzw.sich gegen diktatorischen verfassungswidrigen, Maßnahmen die gegen das Grundgesetz verstoßen, verteidigen.
      Auch individuelle Rechte haben nun mal Grenzen. Betrifft nicht nur diese Angelegenheit. [….]
      Es gibt links-grüne & SVP Vasallen des PD welche versuchen Grundgesetz auf den Kopf zu stellen.
      Grundsätzlich ist es aber auch so, dass, m art.32 der Verfassung steht:
      “La Repubblica tutela la salute come fondamentale diritto dell’individuo [38 2] e interesse della collettività, e garantisce cure gratuite agli indigenti (1).
      Nessuno può essere obbligato a un determinato trattamento sanitario se non per disposizione di legge. La legge non può in nessun caso violare i limiti imposti dal rispetto della persona umana“ […]
      Da dieses DL Lorenzin mit mit der Begründung eines Notstand mit einen Notstands Gesetz ( (art 77 & 87, quinto comma, della Costituzione;) erlassen wurden , ohne dass von der Regierung der Notstand ( Ausnahmezustand ) ausgerufen wurde und diese Dekret verfassungsrechtlich bedenklich ist, weil es keinen Notstand gibt.
      Da Du von Gesetz und Recht keine Ahnung hast, wirst Du es nicht verstehen.

    • petersageraeugstamalbis

      Guten Tag Herr Mannik Gsk ist die einzige Firma in der Welt welche diese Giftmischung mmr herstellt. Dies ohne jegliche Kontrolle der Inhaltsstoffo. Bin im Tirol in den Ferien. Behinderte und kranke Kinder wie noch nie. Wir organisieren uns sehr schnell. Nächster Schritt ist Polizei und Staatsanwalt schaft kommt auf unsere Seite. Das Verbrechen wird bald eine Klageanschrift bekommen. Tausende Eltern wechseln täglich zu unserer Seite.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen