Du befindest dich hier: Home » Chronik » Überflutete Staatsstraße

    Überflutete Staatsstraße

    Foto: FF Klausen

    Die Brennerstaatsstraße musste aufgrund der starken Regenfälle am Sonntagabend wieder für den Verkehr gesperrt werden.

    Die Brennerstaatsstraße musste auf der Höhe des Villnösser Stausees aufgrund der starken Regenfälle am Sonntagabend wieder für den Verkehr gesperrt werden.

    Nach Angaben der Feuerwehr Klausen hat der Brugger-Bach die Brennerstaatsstraße überflutet.

    Die Straße soll in den Morgenstunden wieder für den Verkehr freigegeben werden.

    In Gais, wo eine Mure abgegangen war, werden indes die Aufräumarbeiten fortgesetzt

    Die Staatsstraße wurde am Montagmorgen für den Berufsverkehr geöffnet, dann wieder über die Gewerbezone umgeleitet.
    Am späten Nachmittag soll die Straße wieder geöffnet werden.

    Foto: FF Seis am Schlern

    Die FF Seis wurde am Sonntagabend nach heftigen Gewittern mit starkem Hagel zu mehren Einsätzen gerufen. Mehrere Keller und Garagen standen unter Wasser und mussten ausgepumpt werden.

    Insgesamt standen 23 Mann der Feuerwehr Seis am Schlern für mehrere Stunden im Einsatz.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen