Du befindest dich hier: Home » Chronik » Zweimal Berufung

    Zweimal Berufung

    Alex Heuschreck und Ester Quici (Facebook)

    Im Mordfall Alessandro Heuschreck kommt es gegen Ende des Jahres zum Berufungsprozess.

    (tom) Am heutigen Dienstag verfällt der Berufungstermin für ein Urteil des Bozner Schwurgerichts vom 11. März dieses Jahres. Mit diesem war die 38-jährige Meranerin Ester Quici zu 14 Jahren Haft wegen Körperverletzung mit Todesfolge verurteilt worden.

    Das Opfer: Quicis damaliger Lebensgefährte Alessandro Heuschreck, 50, der im März 2015 in einer Wohnung in der Bozner Freiheitsstraße verblutet war.

    Die Staatsanwaltschaft am Landesgericht hat nun ebenso Berufung gegen das Urteil eingelegt wie Quicis Verteidigung. Freilich mit wesentlich unterschiedlichen Argumenten.

    DIE DETAILS DAZU LESEN SIE IN DER DIENSTAG-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen