Du befindest dich hier: Home » News » Brennerstaatstraße gesperrt

    Brennerstaatstraße gesperrt

    Fotos: LPA

    Weil der Bach über die Ufer getreten ist, gibt es derzeit eine Sperre auf der Brennerstaatsstraße zwischen Klausen und Schrambach. Die Räumungsarbeiten laufen.

    Nach den starken Regenfällen in den vergangenen Stunden hat der Bach bei Untrum nahe der Haltestelle Villnöß wieder die Brennerstaatsstraße (SS 12) mit Gestein und Erde verlegt. Die Mitarbeiter des Straßendiensts des Landes und die lokalen Feuerwehren sind im Einsatz, um die Straße zu räumen und die Gefahrenstelle zu sichern.

    Auch ein Techniker der Wildbachverbauung in der Agentur für Bevölkerungsschutz hat sich vor Ort ein Bild der Lage verschafft.

    Der nun über die Ufer getretene Bach fließt normalerweise durch einen Durchlass unter der Straße, ist aber wegen des Regens so stark angeschwollen, dass er die Straße überflutet hat. Aus Sicherheitsgründen wurde die Straße umgehend für den Verkehr gesperrt.

    „Je nach Witterungsbedingungen das heißt nach Niederschlagssituation können wir mit Ladern und Lkws weiterarbeiten, um die Brennerstaatsstraße freizuräumen, und wenn keine Gefahr mehr besteht, schnellstmöglich wieder für den Verkehr frei geben“, sagt Philipp Sicher, Direktor des Landesstraßendiensts.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen