Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Starke Leistungen

Starke Leistungen

Gold und Silber gab es am Wochenende für Südtirols Bewerbsgruppen bei den internationalen Feuerwehrwettkämpfen in Villach.

Vom 9. bis 15. Juli 2017 ist die Stadt Villach Austragungsort der 16. Internationalen Feuerwehrwettkämpfe und der 21. Jugendfeuerwehrbegegnung des CTIF (Weltfeuerwehrverband).

Unter dem Motto „Villach brennt“ treffen sich dort tausende aktive Feuerwehrleute zum friedlichen Wettstreit.

Die Bewerbsgruppen haben hart gekämpft, alles gegeben und Südtirol würdig vertreten!

Die Endergebnisse der „Feuerwehr-Weltmeisterschaft“, wie der traditionelle Bewerb auch bezeichnet wird, liegen nun vor:

A-Gruppen Südtirol:

Taisten 2: 30,96 sek. – Staffellauf 54,90 sek
Tanas: 33,16 sek. – Staffellauf 58,09 sek.
Rodeneck 1: 30,71 sek. + 10 – Staffellauf 54,79 sek.
B-Gruppen (mit Alterspunkten) Südtirol:
Latsch: 35,76 sek. – Staffellauf 58,57 sek.
Taisten 1: 34,34 sek. +15 – Staffellauf 59,60 sek.

Mit diesen tollen Leistungen konnten sich die drei A-Gruppen im ersten Drittel der Gesamtwertung von insgesamt 76 Gruppen platzieren und erhielten die große Internationale Feuerwehrwettbewerbsmedaille in Gold.

Bei den B-Gruppen mit Alterspunkten konnte sich die Bewerbsgruppe Latsch ebenfalls die Goldmedaille und die Bewerbsgruppe Taisten 1 die Silbermedaille holen!

Bei den Bewerben der Jugendgruppen konnte Oberrasen im guten Mittelfeld den 19. Rang erreichen und erhielt das internationale Jugendbewerbsabzeichen.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen