Du befindest dich hier: Home » Chronik » Großbrand in Langtaufers

Großbrand in Langtaufers

Sechs Vinschger Feuerwehren mussten am Sonntagmorgen zu einem Großbrand in Langtaufers ausrücken. Ein Stadel und Teile des Wohnhauses standen in Flammen.

Alarm am Sonntagmorgen gegen 07.50 Uhr für die Freiwilligen Feuerwehren Burgeis, Graun, Langtaufers, Mals, Reschen und St. Valentin auf der Haide: In Langtaufers stand ein Stadel in Flammen.

Der Stadel ist komplett abgebrannt. Das Feuer hatte sich auch auf das Wohnhaus daneben ausgebreitet, beschränkt auf den Dachstuhl.

Der Dachstuhl wurde unter Mithilfe der Feuerwehr Nauders abgetragen. Größere Schäden am Wohnhaus konnten somit verhindert werden.

Es gibt keine Verletzten. Das Vieh konnte in Sicherheit gebracht werden.

Im Einsatz standen auch das Weiße Kreuz, ORG Schlanders, die Notfallseelsorge, die Berufsfeuerwehr Bozen und die Carabinieri.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen