Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Impfzwang für Lehrer?

    Impfzwang für Lehrer?

    Foto: 123RF

    Die BürgerUnion kritisiert: Der PD will den Impfzwang auch für Lehrer, Ärzte und Sanitätsbedienstete.

    „Im Zuge der Staat-Regionenkonferenz und aufgrund von Aussagen von PD-Führungsmitgliedern soll der Impfzwang nun auch auf das gesamte Schulpersonal, Ärzte und das Sanitätspersonal ausgedehnt werden“, unterstreicht der Landtagsabgeordnete Andreas Pöder (BürgerUnion).

    Die Präsidentin der Region Friaul Julisch Venetien, Deborah Serrachianini, die gleichzeitig Mitglied der PD-Direktion ist, habe diesen Vorschlag im Rahmen der Staat-Regionen-Konferenz unterbreitet, bei der Südtirols Landesregierung durch Abwesenheit glänzte.

    „Wir erleben eine regelrechte Impfhysterie in Regierungskreisen, alles und jeder soll plötzlich zwangsgeimpft werden. Der PD macht offenbar damit Wahlkampf, allerdings ist die Frage, ob damit nicht mehr Schaden angerichtet wird als Nutzen, zumal der Impf-Widerstand auch bei jenen wächst, die bislang kein großes Problem darin sahen“, so Pöder.

    Im Landtag will Pöder einen eigenen Impf-Gesetzentwurf vorlegen, um die autonomen Spielräume auszunutzen und dem staatlichen Imfpzwang entgegenzuwirken.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (6)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • franz

      Warum lässt man die Immigranten nicht impfen, welche die größte Gefahr für die Bevölkerung darstellen, wie bereits zum Thema “Impfpflicht-ja-oder-nein“ geschrieben.
      http://www.tageszeitung.it/2017/05/29/impfpflicht-ja-oder-nein/#comment-347195
      Als nächstes würde ich vorschlagen alle Grünen und Linken vom PD & SVP gegen die Vogelgrippe zu Impfen, “ sie haben einen Vogel “

    • rota

      und ich möchte auch Alkohol, Doping, Drogentest für alle Politiker, Amtsdirektoren und Banker zwingend im Halbjahresrythmus einführen und veröffentlichen!

    • rota

      und auch die Presseverantwortlichen und Journalisten, die hätt ich beinahe übersehen.

      • franz

        “Presseverantwortlichen“ wie der grüne Herausgeber der TZ Herr Tribus der am liebsten ähnlich wie unsere SVP Genossen unsere Österreichischen Freunde zum Thema Brennergrenze kritisiert, bzw. kritische Beiträge was die Scheinpopulisten Von PD & SVP betrifft, auf diesen Portal immer wieder zu zensurieren versucht.
        Die Österreicher hätten sich mit der Androhung notfalls die Grenzen am Brenner mit Panzer zu kontrollieren oder zu schließen, lächerlich gemacht. so Tribus am 06.07.2017 in der Printausgabe.
        vielmehr hat sich Italien mit der Androhung die Häfen zu schließen ( ohne es umzusetzen ) nur bla bla bla .lächerlich gemacht.
        Lächerlich auch wenn Tribus in der Printausgabe Nutten Zuhälter die Plattform für deren Werbung bietet.
        Angesehen vom rechtliche Aspekt, unterste Schublade da dieses Platt unteranderem auch Jugendlich lesen.

    • gigipipi

      Jeder der 1nen Politiker wòhlt soll eine Impfung gegen die Dummheit verpasst kriegen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen