Du befindest dich hier: Home » Sport » Rittner Rückkehrer

    Rittner Rückkehrer

    Andreas Lutz kehrt auf den Ritten zurück. Nachdem einige Stammspieler monatelang verletzungsbedingt ausfallen werden, mussten die Rittner erneut auf dem Transfermarkt zuschlagen. 

    Nachdem mit Maximilian Ploner, Andreas Alber und Matthias Fauster gleich drei Stammspieler monatelang verletzungsbedingt ausfallen werden und Neuverpflichtung Brad Cole erst Mitte Oktober nach Klobenstein kommt, musste Ritten erneut auf dem Transfermarkt zuschlagen: Der AHL- und Italienmeister sicherte sich die Dienste von „Rückkehrer“ Andreas Lutz.

    Der 31-jährige Meraner kehrt nach fünf Saisonen in Pontebba, vier in Mailand sowie zwei Jahren in Asiago zurück nach Südtirol und wechselt zu den „Buam“, wo er bereits in der Saison 2005/06 unter Vertrag stand.

    Lutz (1,81 m x 84 kg) ist bei seinem Stammverein Meran groß geworden. 2002 debütierte der damals 16-Jährige in der Serie A. Drei Jahre später wechselte er auf den Ritten, wo er in 54 Spielen 14 Scorerpunkte erzielte.

    Von 2006 bis 2011 lief Lutz in Pontebba auf und kam in 167 Liga-Spielen auf insgesamt 89 Punkten. Mit dem Klub aus dem Friaul gewann der ehemalige Nationalspieler 2008 auch den Italienpokal.

    2011 folgte der Wechsel nach Mailand. In der Lombardei holte er auf Anhieb den Serie A2-Titel und stieg in die erste Liga auf. Mit Mailand erzielte Lutz in 189 Meisterschaftsspielen beachtliche 177 Punkte (51 Tore).

    2015 wechselte der technisch und taktisch starke Verteidiger nach Asiago. Hier kam er oft auch im Sturm zum Einsatz. In den beiden vergangenen Jahren sammelte er in 94 Meisterschaftsspielen insgesamt 76 Punkte (32 Treffer, 44 Vorlagen). 2016 gewann Lutz mit Asiago auch den italienischen Supercup.

    In der abgelaufenen Saison musste er sicjh mit seiner Mannschaft aber ausgerechnet Ritten sowohl im Serie A- als auch dem AHL-Finale geschlagen geben. Jetzt will er mit den „Buam“ versuchen, das Double erfolgreich zu verteidigen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen