Du befindest dich hier: Home » Sport » Der neue FCS-Trainer

    Der neue FCS-Trainer

    Paolo Zanetti

    Der FC Südtirol gibt bekannt, dass Paolo Zanetti der neue Trainer der Profimannschaft des FC Südtirol ist. Zanetti unterschrieb einen Einjahresvertrag mit Fälligkeit 30. Juni 2018.

    Paolo Zanetti ist am 16. Dezember 1982 in Valdagno (Provinz Vicenza) geboren. Er war selbst Profifußballer und spielte in seiner aktiven Laufbahn bei Vicenza, Empoli, Torino, und Atalanta, sammelte mit diesen Mannschaften 98 Einsätze und einen Treffer in der Serie A.

    Weiters kickte Zanetti als aktiver 114 Mal mit Vicenza, Empoli, Torino und Grosseto in der Serie B, schoss dabei drei Treffer. In der Serie C lief er 270-Mal auf, erzielte sieben Tore. Paolo Zanetti lief auch fünfmal im U21-Nationaldress auf.

    Der neue Coach des FC Südtirol spielte seine letzte aktive Saison bei Reggiana, wo er daraufhin – am 18. November 2014 – als technischer Mitarbeiter in den Trainerstab aufgenommen wurde. Das Jahr darauf wurde er Co-Trainer bei Reggiana, während er in der vergangenen Saison 2015/16 die Berretti-Mannschaft der Dunkelroten trainierte und sich mit dieser ins Rampenlicht spielte.

    Paolo Zanetti mit Geschäftsführer Dietmar Pfeifer

    Zanetti gilt als einer der talentiertesten jungen Trainer Italiens.

    Mit der Berretti-Mannschaft Reggiana’s qualifizierte er sich als Tabellenerster für die Finalspiele, wo er sich unter die besten vier Teams spielte. Erst im Halbfinale verlor sein Team gegen Livorno, den späteren Sieger der Berretti-Meisterschaft.

    Anfang Februar erlangte Zanetti als einer der jüngsten Trainer den Trainerschein UEFA A in Coverciano. Dieser erlaubt es ihm, in der Lega Pro zu trainieren, sowie als Co-Trainer in Serie A und Serie B tesseriert zu sein.

    Der FC Südtirol heißt Paolo Zanetti herzlich willkommen und wünscht ihm eine erfolgreiche Saison.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (3)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • ambedue

      Viel Erfolg dem FC Südtirol, dem Sportdirektor Herrn Volati, dem Trainer Herrn Zanetti und der ganzen Mannschaft. Ich freue mich auf die Saison.

    • pantone

      Meist hat FC Südtirol mit den Trainern ein glückliches Händchen gehabt. Nur schade, dass sie sich meist bei nachfolgenden Engagements richtig entfaltet haben. Hoffen wir, dass Hr. Zanetti von Anhieb weg bereits die Mannschaft in gute Positionen führen wird. Ich wünsche es FC Südtirol jedenfalls.

    • prof

      Jetzt heisst es auch die richtigen Spieler zu verpflichten,Ex FCS Spieler Mattia Marchi (lebt mit Familie in Bozen) wäre eine Option und auch den “ Sarner Däne“ Niels -Peter Morck könnte man eine Chance geben,nicht zu vergessen auch den EX Michael Bacher.Ich kann mir aber vorstellen,daß es bei allen wegen des Alters scheitert,da es eine neue Regelung dazu gibt.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen