Du befindest dich hier: Home » Sport » Das EM-Abenteuer

    Das EM-Abenteuer

    Valentina Cavalleri

    Bei der U23-Europameisterschaft der Leichtathleten in Polen ist die 400-m-Hürdenläuferin Valentina Cavalleri im Aufgebot.

    Vom Donnerstag, 13. Juli bis Sonntag, 16. Juli findet in Bydgoszcz die U23-Europameisterschaft der Leichtathleten statt.

    Italien schickt 84 Athleten in die achtgrößte Stadt Polens, 43 Männer und 41 Damen. Als einzige Südtirolerin steht die 400-m-Hürdenläuferin Valentina Cavalleri im Aufgebot.

    Die 21-Jährige aus Innichen, die für die Heersportgruppe läuft, wird zusammen mit der Ausnahmeathletin Ayomide Folorunso (56.73) und der aktuelle U23-Italienmeisterin Rebecca Sartori (58.11) im 400-m-Hürdenlauf starten. Heuer stellte Cavalleri in Bozen in ausgezeichneten 58.08 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit auf. Außerdem blieb sie in allen sechs Saisonrennen unter der Minutenmarke.

    Am Wochenende schrammte Cavalleri bei den Italienmeisterschaften in Triest nur hauchdünn an einem Podestplatz vorbei und wurde Vierte. Vor knapp vier Wochen bei der U23-Italienmeisterschaft in Florenz reichte es hingegen zu Rang 3.

    Nicht mit dabei ist hingegen die Bruneckerin Caren Agreiter. Die 20-Jährige hatte heuer bereits fünf Mal die geforderte EM-Norm von 59.30 unterboten hat, schaffte es aber nicht ins italienischen Aufgebot.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen