Du befindest dich hier: Home » Chronik » Täter gefasst

Täter gefasst

Foto: 123RF

Die Polizei hat den Täter des versuchten Raubs im Bozner Kolpinghaus vom vergangenen April ausfindig gemacht.

Wie die Bozner Quästur mitteilt, hat die Polizei in den letzten Tagen den Täter des versuchten Raubs im Kolpinghaus in Bozen ausfindig. Der Fall geht auf den 1. April 2017 zurück.

An diesem Tag wurde die Polizei zur Rezeption des Hotels Kolping gerufen. Das Personal berichtete von einem Raubversuch durch einen Mann. Dieser hatte eine blutige Spritze in der Hand und sagte, er sei HIV-positiv.

Damit brachte der Mann das Personal dazu, ihm das Geld, das in der Rezeption war, auszuhändigen. Der Täter flüchtete jedoch, als ein Gast vorbeikam.

Die Ermittlungen der Bozner Staatsanwaltschaft gingen von der Beschreibung des Mannes aus. Die Behörden konzentrierten sich auf Obdachlose rund um den Bozner Bahnhof.

Schließlich konnte ein 58-jähriger Italiener, T. A., als Verantwortlicher ausfindig gemacht werden. Er ist wegen früherer Diebstähle bereits polizeibekannt. Der Mann wurde angezeigt.

Zum Ermittlungserfolg hat ein abgebrochener Zahn des Mannes geführt. Ein Zeuge hatte der Polizei dieses spezifische Detail angeben können.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen