Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Überschwemmte Keller

    Überschwemmte Keller

    Am Mittwochabend mussten die Feuerwehren in Bozen nach starken Niederschlägen zu zahlreichen Einsätzen ausrücken.

    Nachdem bereits am vergangenen Wochenende heftige Gewitter über die Landeshauptstadt hinweggezogen sind, deren Folgen die Feuerwehren über Stunden in Atem hielten, kam es am Mittwochabend wiederum zu starken Niederschlägen über Bozen.

    Gegen 20:00 Uhr zogen wolkenbruchartige Regengüsse über das gesamte Stadtgebiet hinweg. Die drei Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Bozen sowie die Berufsfeuerwehr Bozen wurde von der Bevölkerung in Folge erneut zu mehreren Einsätzen gerufen.

    Dabei galt es vor allem überschwemmte Keller und Innenhöfe von den Wassermassen zu befreien. Allein die Freiwillige Feuerwehr Bozen bewältigte dabei in knapp 3 Stunden mit 20 Mann und 5 Fahrzeugen rund 10 Einsätze.

    Besonders langwierig gestalteten sich die Pumparbeiten auf einem Parkplatz eines Restaurants in der Bozner Galvanistraße, welcher gänzlich unter Wasser stand und nur mit Hilfe von mehreren Tauch- und Schlammpumpen wieder zugänglich gemacht werden konnte.

    Gegen 23.00 Uhr entspannte sich die Situation wieder langsam und die Feuerwehrmannschaften konnten wieder in ihre Gerätehäuser zurückkehren.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen