Du befindest dich hier: Home » News » Straße nach Steinschlag gesperrt

Straße nach Steinschlag gesperrt

Fotos: FF Kardaun-Karneid

Nach einem Steinschlag zwischen Kardaun und Rentsch ist die Brennerstaatsstraße gesperrt. Die Gemeinde Bozen und Geologen beraten über die weitere Vorgehensweise.

Auf der Brennerstaatsstraße zwischen Kardaun und Rentsch ereignete sich am Donnerstagnachmittag nach 16.00 Uhr ein Steinschlag. Die Straße wurde gesperrt.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Kardaun-Karneid mitteilt, beraten die Gemeinde Bozen und Geologen über die weitere Vorgehensweise.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • rota

    Das genau in diesem Bereich vor Kurzem ein Tunnel, eine Zufahrt und ein Hochspannungs-Strommasten errichtet wurden wird hier auf den Fotos ausgeklammert und im Bericht nicht erwähnt.
    Es könnten ja geologisch-technisch-finanzielle-ursächlich-verantwortliche und Kompetenz-Fragen gestellt werden.
    Mal schauen wie weit Rechnungshöfe imstande sind zu blicken.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen