Du befindest dich hier: Home » Chronik » Großer Blechschaden

Großer Blechschaden

Unfall auf der MeBo (Fotos: FF Terlan)

Kurz nach Mitternacht wurde die FF Terlan in der Nacht auf Donnerstag zu einem Einsatz auf die MeBo gerufen. Verletzt wurde niemand, der entstandene Blechschaden ist aber erheblich. 

In der Nacht auf Donnerstag wurde die FF Terlan kurz nach Mitternacht auf die Südspur der MeBo zwischen die Ausfahrten von Terlan und Eppan gerufen.

Zwei Pkw waren ineinander gekracht.

Wie genau die Unfalldynamik aussieht, ist derzeit noch nicht ganz klar. Ein erster Pkw soll ins Schleudern geraten und gegen die Leitplanke geprallt sein. Ein zweiter Wagen fuhr auf den ersten Unfallwagen auf.

Die Insassen der beiden Fahrzeuge bleiben unverletzt. Am ersten Auto entstand Totalschaden. Der zweite Unfallwagen wurde ebenfalls erheblich beschädigt.

13 Mann der FF Terlan übernahmen die Aufräumarbeiten und waren dafür knapp eineinhalb Stunden im Einsatz. Die MeBo musste kurzzeitig gesperrt werden.

Im Einsatz standen auch die Carabinieri von Bozen, der Abschleppdienst und der Bauhof Lana.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen