Du befindest dich hier: Home » News » Boxkämpfe in Bozen

    Boxkämpfe in Bozen

    Foto: 123RF.com

    In Bozen wurden in den letzten Tagen Boxkämpfe mit Geldwetten organisiert. Die Polizei hat den Jugendlichen einen Strich durch die Rechnung gemacht.

    Wie die Bozner Quästur am Mittwochabend mitteilte, wurden in den letzten Tagen in sozialen Medien mehrere Mitteilungen und Kurzvideos über anstehende Boxkämpfe veröffentlicht. Die Kämpfe sollten in mehreren Teilen Bozens stattfinden und von Jugendlichen ausgetragen werden.

    Und: Man konnte Geldwetten auf den Sieger abschließen.

    Laut Quästur wurde etwa am Dienstagvormittag auf einer Facebook-Seite ein Kampf zwischen zwei Burschen beworben. Dabei wurden andere Jugendliche eingeladen, zum Kampf zu kommen und zu wetten.

    Womit die Jugendlichen nicht gerechnet haben: Die Polizeikräfte haben Wind von der Sache bekommen und sind beim Kampftermin aufgetaucht. In der Tat wollten zwei Jugendliche einen Kampf beginnen, und zwar ohne Handschuhe. Als Zuschauer waren mehr als zehn Jugendliche anwesend.

    Die Polizei hat die Personalien aller Anwesenden aufgenommen.

    Die Intervention sei aus mehreren Gründen notwendig gewesen, so die Quästur. Unter anderem habe die illegale Sammlung von Wetteinsätzen strafrechtliche Folgen. Im konkreten Fall habe man dies aber nicht feststellen können. Weiters werde die Teilnahme an derartigen Kämpfen außerhalb von Vereinstätigkeiten geahndet.

    Zudem habe man die Jugendlichen vor eventuellen Verletzungen schützen wollen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen