Du befindest dich hier: Home » Chronik » Nach Diebstahl verhaftet

    Nach Diebstahl verhaftet

    Ein 50-jähriger Italiener wurde bei einem Diebstahl im Einkaufszentrum Twenty erwischt. Er bedrohte die Sicherheitskräfte.

    Dieser versuchte Diebstahl ist danebengegangen:

    Wie die Carabinieri mitteilen, hat ein 50-jähriger Italiener aus Apulien, der in Bozen wohnhaft ist, ein teures Smartphone von einem Regal eines Elektronikgeschäftes im Einkaufszentrum Twenty entwendet. Das blieb vom Sicherheitsdienst allerdings nicht unbemerkt. Umgehend wurden die Carabinieri gerufen.

    Der 50-jährige Italiener, der bereits polizeibekannt ist, habe sich zur Wehr gesetzt, als ihn der Sicherheitsdienst aufhielt. Unter anderem habe er die Sicherheitskräfte mit einem Schraubenzieher bedroht.

    Auch nach Eintreffen der Carabinieri habe sich der Mann nicht beruhigt. Schließlich haben ihm die Beamten Handschellen angelegt.

    Der Italiener wurde wegen Diebstahls sowie wegen Widerstandes und Bedrohung gegenüber den Carabinieri verhaftet. Zuerst wurde der Mann in die Carabinieri-Kaserne und anschließend in das Gefängnis gebracht.

    Das gestohlene Handy im Wert von rund 500 Euro wurde umgehend dem Eigentümer zurückgebracht.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen