Du befindest dich hier: Home » News » Aus für Neruda Volley

Aus für Neruda Volley

Neruda Volley wird kommende Saison nicht mehr in der höchsten italienischen Volleyball-Liga spielen. Der Verein hat den Rückzug aus der Serie A1 bekanntgegeben. 

Paukenschlag in der Südtiroler Volleyball-Welt:

Südtirol Neruda Volley zieht sich aus der Serie A1 zurück.

Bereits in der letzten Saison stand lange ein großes Fragezeichen hinter einer Serie A1-Teilnahme des Bozner Vereins Neruda Volley. Nachdem das Land allerdings in letzter Minute Unterstützungen zugesagt hatte, spielte das Team doch noch eine Saison in der höchsten italienischen Volleyball-Liga weiter.

Nun aber das Aus.

Am Sonntag gab der Verein bekannt, sich aus der Serie A1 zurückzuziehen. „Es fehlen die Mittel und Wege für eine weitere Saison in der A1“, so Neruda-Präsident Rudy Favretto in einer Aussendung.

Nach nur zwei Jahren, die nicht immer einfach waren, wie Präsident Rudy Favretto mehrfach betonte, wird der Verein also nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen.

„Wir haben versucht, das Budget für die nächste Saison aufzutreiben, aber wir können diese Herausforderung nicht mehr stemmen. Es waren aber nicht nur finanzielle Hürden, die einen weiteren Spielbetrieb in dieser Liga verhindern“, so Favretto.

Der Jugendsektor soll allerdings weitergeführt werden. Weitere Schritte will der Verein in den nächsten Wochen bekanntgeben.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen