Du befindest dich hier: Home » Chronik » 6,7 Kilo Koks entdeckt

    6,7 Kilo Koks entdeckt

    Die Meraner Finanzpolizei hat fast sieben Kilogramm Kokain beschlagnahmt. Ein Italiener wurde verhaftet.

    Bei Kontrollen im Raum Burggrafenamt/Vinschgau haben die Beamten der Meraner Finanzpolizei einen Audi S3 mit deutschem Kennzeichen aufgehalten und untersucht. Am Steuer saß ein italienischer Staatsbürger — ein 38-Jähriger mit den Initialen M.M.

    Der Fahrer wirkte wegen seiner Nervosität sofort verdächtig. Zudem gab er den Finanzbeamten ausweichende und widersprüchliche Antworten auf die Fragen nach der Herkunft und dem Zielort.

    Weiters fielen der Finanzpolizei bei der Untersuchung des Fahrzeuges einige Ungereimtheiten auf. Unter anderem hatte der Audi eine andere Farbe als im Fahrzeugbüchlein angegeben.

    Schließlich entschieden die Beamten, das Fahrzeug und den Fahrer in die Kaserne zu begleiten, um dort genauere Inspektionen durchzuführen. Dort hat die Finanzpolizei ein Versteck am Unterboden des Audi entdeckt.

    In diesem Versteck befanden sich sechs Päckchen mit jeweils mehr als einem Kilogramm an reinstem Kokain.

    Der Fahrer des Audi wurde verhaftet und den zuständigen Behörden übergeben. Die Drogen und das Fahrzeug wurden beschlagnahmt.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen