Du befindest dich hier: Home » Chronik » Der Motorrad-Rowdy

    Der Motorrad-Rowdy

    Die Bozner Gemeindepolizei hat einen 19-jährigen Motorrad-Rowdy angezeigt, der ohne Führerschein unterwegs war.

    Die Bozner Stadtpolizei hat einen 19-jährigen Jugendlichen aus Meran (seine Initialen laute: Z. D.) wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt.

    Der junge Mann war am Mittwoch auf seinem Motorrad in der Freiheitsstraße unterwegs, als er gegen 16.00 Uhr einer Streife aufgefallen war, weil mit den Lichtern etwas nicht in Ordnung war.

    Die Streifenbeamten forderten den Mann auf anzuhalten, doch der Motorradfahrer gab Gas, wobei der Polizist, der ihn anhalten wollte, zu Boden stürzte und sich an einer Hand verletzte.

    Der Motorradfahrer konnte schlussendlich überwältigt werden. Es stellte sich heraus, dass der Mann an jenem Nachmittag mit gefährlichen Fahrmanövern im Stadtzentrum von Bozen aufgefallen war.

    Außerdem hatte der junge Mann keinen Führerschein, und sein Motorrad war auffrisiert, so dass es eine Geschwindigkeit von 110 km/h (anstatt der erlauben 45 km/h) erreichte.

    Das Motorrad wurde beschlagnahmt.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen