Du befindest dich hier: Home » Politik » Angekurbeltes Nachtleben

    Angekurbeltes Nachtleben

    Sepp Noggler und Stefan Premstaller

    Die JG und der SVP-Abgeordnete Sepp Noggler fordern eine Verlängerung der Öffnungszeiten für Bars und Pubs von 1 auf 2 Uhr.

    Von Matthias Kofler

    Die Junge Generation in der SVP hat mit Hilfe des Abgeordneten Josef Noggler einen Änderungsantrag zu den Öffnungszeiten der Gastlokale ausgearbeitet: Damit sollen die Öffnungszeiten für Bars und Pubs verlängert werden.

    „Das Ziel besteht darin, das in weiten Teilen Südtirols nicht existente Nachtleben anzukurbeln. Dazu gehört insbesondere der ländliche Raum, der mit dieser Maßnahme gestärkt wird“, so Stefan Premstaller, Vorsitzender der JG. „Wer den ländlichen Raum attraktiv und lebenswert machen will, muss das gesellschaftliche Leben auch entsprechend ermöglichen und fördern.“

    Der Antrag sieht eine generelle Verlängerung der Öffnungszeiten für Bars und Pubs von 1 auf 2 Uhr vor. „Damit lehnen wir uns an die Tiroler Gastgewerbeordnung an, die grundsätzlich eine Öffnungszeit bis 2 Uhr erlaubt“, so Premstaller. „Um den besonderen Umständen in den Sommermonaten Rechnung zu tragen, wo die Leute häufig frei haben und die Sommernächte das gesellschaftliche Leben besser zulassen, sollen die Bars und Pubs bis 2.30 Uhr geöffnet halten können“.

    Für Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohnern soll weiterhin die Landesregierung flexibel und gemäß den ortsüblichen Bedürfnissen mit Durchführungsverordnung tätig werden können.

    Der Änderungsantrag wird seitens Sepp Noggler bei den laufenden Arbeiten zum Omnibus-Gesetz im zuständigen Gesetzgebungsausschuss eingebracht.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (3)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • thefirestarter

      Sommermonaten Rechnung zu tragen, wo die Leute häufig frei haben

      ja, die Politiker haben da alle frei… und eines ihrer zentralen Körperteile das ganze Jahr.

    • martinsenoner

      Lokale Gegebenheiten, wie im Bozner Obsplatz, wo man lieber schon um 10 alles sperren würde 😉

    • sogeatsschungornet

      Wer es bis 1 Uhr nicht schafft, den Weg nach Hause zu finden, dem ist mit der Stunde mehr auch nicht geholfen…
      Auch wenn es dafür wieder einen Omnibus gibt, den der sehr geehrte Herr Landeshauptmann eigentlich nicht mehr bemühen wollte…

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen