Du befindest dich hier: Home » Sport » Remis gegen Cremonese

    Remis gegen Cremonese

    Die U15 des FC Südtirol hat im Vierelfinale der Italienmeisterschaft gegen Cremonese ein Unentschieden erreicht.

    Im Hinspiel des Viertelfinals der Unter 15 Italienmeisterschaft Lega Pro spielten die Südtiroler Talente um Trainer Michele Saltori ein 1:1 Unentschieden gegen Cremonese.

    Das Match begann nicht gut für die Weißroten, die gleich zu Beginn nach nur 9 Minuten in Rückstand gerieten. Brunialti passte hierbei nicht gut auf und ließ Schirone fast ungestört den 1:0 Treffer schießen.
    Cremonese ließ auch nach dem Führungstor nicht nach und hatte mit Cavalleri gleich zwei Mal die Chance den Anschlusstreffer zu erzielen.

    Der FCS war nur einmal mit der tollen Kombination auf links zwischen Davi und Trompedeller und dem anschließenden Schuss vom Letzteren, vorne zu sehen.

    Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte glichen die Weißroten aus. Grezzani gewann einen Aufprall im Strafraum und netzte mit links zum 1:1 ein. Danach war es Bertuolo der mit einem tollen Linksschuss aus 20 Metern Tordistanz ganz nahe am Torerfolg dran war.
    Zehn Minuten vor Abpfiff kombinierte das Duo Bertuolo-Sade exzellent und schaffte Platz für die Rakete von Trompedeller, die vom Schlussmann der Gegner zunächst abgewehrt wurde. Sades Nachschuss aus kurzer Distanz verfehlte wiederum sein Ziel.

    Es war aber noch nicht aus, denn kurz darauf hatte nochmals Bertuolo eine Riesenchance das Spiel komplett zu drehen und dem FCS den Sieg zu bescheren. Doch auch sein Versuch ging ins Leere und somit endete die Partie mit dem 1:1.

    Um in die nächste Runde zu kommen, muss die U15 des FC Südtirol nun auswärts in Cremona gewinnen.

    FC SÜDTIROL – CREMONESE 1:1 (0:1)
    FC Südtirol: Tononi, Brunialti (36. Gjevori), Trompedeller, Catino (67. Untertrifaller), Salvaterra, Gambato, Davi (50. Sade), Pittino, Bertuolo (67. Tschoell), Wieser, Grezzani (70. + 4. Gabrieli)
    Trainer: Saltori
    Cremonese: Scarduzio, Bia, Battini, Rizzi, Blasin, Ferrari, Pederzoli (53. Bonsi), Schirone, Cavalleri, Bresciani (53. Panna), Rossato (56. Ghisolfi)
    Trainer: Morlacchi
    Schiedsrichter: Martelli aus Brescia
    Tore: 9. Schirone (0:1), 42. Grezzani (1:1)

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen