Du befindest dich hier: Home » News » Der neue Obmann

    Der neue Obmann

    Andreas Leiter-Reber ist der neue Landesparteiobmann der Freiheitlichen. Er setzte sich im Duell gegen Arno Mall durch.

    Die Freiheitlichen haben einen neuen Obmann. Andreas Leiter-Reber wird künftig die Geschicken der größten Oppositionspartei im Landtag leiten.

    Der 35-jährige Landwirt aus Marling hat die Wahlen beim 9. Landesparteitag der Freiheitlichen in Sterzing gegen Arno Mall aus Salurn gewonnen.

    Das Ergebnis war deutlicher, als von vielen Parteimitgliedern angenommen. Leiter-Reber setzte sich mit 129 zu 96 Stimmen gegen seinen Konkurrenten durch.

    Andreas Leiter-Reber ist neuer F-Obmann

    Mit Andreas Leiter-Reber dürfte sich auch die Linie der Freiheitlichen in Zukunft ändern. Der ehemalige Bezirks-Major der Schützen soll volkstumspolitisch ein Hardliner sein. Zudem hat mit Leiter-Reber der Kandidat von Pius Leitner und Ulli Mair das Rennen gemacht. Arno Mall wurde vom ehemaligen Obmann Walter Blaas ins Spiel gebracht.

    Walter Blaas, der sich selbst immer als Übergangsobmann in einer schwierigen Zeit gesehen hatte, kandidierte nicht mehr.

    Der ehemalige Obmann blickte in seiner Rede auf drei intensive und schwere Jahre zurück: Der Rentenskandal, die Penis-Ring-Affäre, die Gemeinderatswahlen, Das Flughafenreferendum, die Verfassungsreform und auch die Sanitätsreform haben die letzten Jahre geprägt. „Es war eine schwierige Zeit, die Partei war am Boden und es hat viel Aufbauarbeit gebraucht und auch viel Zeit, um wieder Ruhe in die Partei zu bringen“, so Walter Blaas in seiner Rede.

    Der neue Obmann Andreas Leiter-Reber erklärte in seiner kurzen Ansprache nach den Wahlen, dass die wichtigsten Ziele für die Zukunft Geschlossenheit und Zusammenhalt sind. „So zerrissen ist die Partei nicht“, erklärte Leiter-Reber. „Es gab persönliche Differenzen, aber persönliche Differenzen dürfen in einer Partei keinen Platz haben“, so der neue Obmann.

    Eine Kandidatur bei den Landtagswahlen hat Leiter-Reber nicht ausgeschlossen.

    250 Parteimitglieder wählten am Samstagnachmittag in Sterzing die neue Parteiführung. Tamara Oberhofer und Lois Taibon wurden zu Leiter-Rebers Stellvertretern gewählt. In den Vorstand wurden Manuel Kasslatter, Karl Mitz und Anna Vikoler gewählt.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (3)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen