Du befindest dich hier: Home » Kultur » 500 Lose

    500 Lose

    Rudolf Stingel: Ohne Titel, 1995/96 Mischtechnik auf Leinwand auf Papier, 40,5 x 30,5, Ausrufungspreis 38.000 Euro

    Die 31. Bozner Kunstauktion ist mit 500 Losen umfangreich und vielfältig wie kaum jemals zuvor.

    Nach der erfolgreichen Versteigerung im vergangenen Herbst dürfen sich Sammler und Kunstinteressierte wieder auf eine spannende Frühlingsauktion freuen. Das Angebot ist mit 500 Losen umfangreich und vielfältig wie kaum jemals zuvor.
    Das erste Teil ist der italienischen und internationalen Moderne gewidmet mit repräsentativen Werken u.a. von Fortunato Depero, Fausto Melotti, Lucio Fontana, Piero Dorazio, Giuseppe Uncini, Angelo Savelli und Rudolf Stingel sowie Druckgrafiken von Marino Marini, Roy Lichtenstein, Joseph Beuys usw. Eine eigene Sektion bilden Objekte aus einer historischen Bozner Designsammlung.
    Im zweiten Teil der Versteigerung werden in erster Linie Werke von namhaften Tiroler und Südtiroler Künstlern präsentiert, darunter beispielhafte Arbeiten von Carl Moser, Artur Nikodem, Hans Josef Weber-Tyrol, Wilhelm Nicolaus Prachensky, Hans Ebensperger, Karl Plattner und Peter Fellin. Allein vom bedeutendsten Tiroler Künstler des 20. Jahrhunderts, Max Weiler, finden sich vier Temperaarbeiten, eine Tuschzeichnung und drei Druckgrafiken im Angebot.
    Die Werke können am Dienstag, 23. Mai, und Mittwoch, 24. Mai, von 10.00 bis 19.00 Uhr, sowie am Donnerstag, 25. Mai, von 8.00 bis 14.00 Uhr, in Schloss Martesch vorbesichtigt werden. Die Versteigerung beginnt am Donnerstag, 25. Mai, um 15.00 Uhr. Telefonische Infos unter 0039 0471 301893, Online-Katalog unter www.bozner-kunstauktionen.com

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen